Dan Artusi, CEO von Lantiq: „Intel und Lantiq teilen eine gemeinsame Vision des vernetzten Zuhauses und einem intelligenten Netzwerk.“

Dan Artusi, CEO von Lantiq: „Intel und Lantiq teilen eine gemeinsame Vision des vernetzten Zuhauses und einem intelligenten Netzwerk.“Lantiq

Diese Akquisition von Lantiq wird den Erfolg des Unternehmens in den Markt für heimgebundene Kabelmodems tragen. Außerdem erweitert Intel so sein Portfolio für weitere Märkte wie DSL, Glasfaser, LTE und den Einzelhandel sowie für smarte Router für das Internet der Dinge.

„Wir erwarten bis 2018 weltweit rund 800 Millionen Haushalte mit Breitbandanbindung. Intel ist seit jeher weltweit führend, wenn es darum geht, Breitband in die Heime der Menschen und in Computing Geräte zu bringen“, so Kirk Skaugen, Senior Vice President und General Manager der Client Computing Group bei Intel.

Die Teams beider Unternehmen vereinen eine umfassende Palette an Connectivity-Lösungen sowie Heim-Cloud-Technologien für OEMs, Telekommunikationsanbieter und Unternehmen, die neue Anwendungen für das Zuhause herausbringen wollen. In Kombination mit den Lösungen von Intel für das Internet der Dinge, Security-Produkten und Intel-basierten Endgeräten kann das Unternehmen eine große Bandbreite an vernetzten Leistungen für Konsumenten bieten.

„Intel und Lantiq teilen eine gemeinsame Vision des vernetzten Zuhauses und einem intelligenten Netzwerk“, sagt Dan Artusi, CEO von Lantiq. „Zusammen können wir die Transformation von Breitband Customer Premises Equipment (CPE) vorantreiben, während es sich zum smarten Gateway entwickelt, das mehr und mehr Geräte und Dienste im Zuhause verbindet.”

Der Hauptsitz von Lantiq ist in München. Das Unternehmen ist weltweit führend im Markt für Breitbandzugänge. Mehr als 100 Anbieter haben die DSL-Lösungen im Einsatz. Zusätzlich hält das Unternehmen mehr als 2000 Patente im Bereich der Breitbandkommunikation. Lantiq bietet neueste Breitbandtechnologien wie xDSL mit Vectoring und G.Fast, Glasfaser-basierte Technologie wie „Fiber to the Distribution Point“ (FTTdp) und GPON, umfassende Gateway-Home-Networking- und DSLTE-Systeme sowie Netzwerk-Prozessoren und umfassende Ethernet- und Voice-Lösungen.