Opticheck Toolbox

Opticheck Toolbox IPF electronic

IPF: Nach Angabe der gewünschten Entfernung des Sensors zum Prüfobjekt, der Größe des benötigen Sichtfeldes in x- und y-Richtung und der notwendigen Auflösung in Pixel pro Millimeter gibt das schlanke Programm Vorschläge für Lösungen mit der passenden Brennweite aus. In diesem Zusammenhang können Anwender außerdem jederzeit entscheiden, ob die Ausgabe der Ergebnisse der empfohlenen Brennweite entsprechen oder kleiner bzw. größer sein soll. Die Übersicht präsentiert aber nicht nur die geeigneten Kompakt-Kamerasensoren bzw. Objektive für die C-Mount-Geräte mit 0,3; 1,2 und 2 MPixel Auflösung, sondern gibt auch anwendungsspezifische Empfehlungen zum notwendigen Zubehör. Neben Kompaktgeräten mit fest verbauten Objektiven und Beleuchtungseinheiten bietet die Serie auch Lösungen mit C-Mount-Gewinde für Wechselobjektive und damit für Applikationen, in denen etwa komplexe Prüfaufgaben bei vorgegebenem Arbeitsabstand erfolgen müssen.

SPS IPC Drives 2016: Halle 7A, Stand 540