netscada-datasheet-image.jpg

Hilscher

Hilscher: Die Visualisierung verbindet sich mit dem System über einen einfachen seriellen Modbus. Programmierkenntnisse muss der Anwender nicht haben. Per Drag and Drop kann er das mit dem Builder-Werkzeug vorgefertigte Steuerungs- und Visualisierungselement auf seine Anzeige ziehen. Werte von Systemvariablen dynamisieren die Elemente und ermöglichen eine Werteanzeige, Skalierung, Bewegung oder Rotation. Der Anwender kann eigene Grafiken verwenden.

SPS IPC Drives 2014
Halle 2, Stand 340