19686.jpg

Bildquelle: Wiesemann & Theis

Wiesemann & Theis: Die Web-IO-Produkte sind nun auch über Modbus TCP ansprechbar. Web-IO erlaubt nicht nur den Zugriff auf Inputs, Outputs und Counter: Ein Modbus-Master kann durch Schreiben in einem speziellen Adressbereich etwa per Write Coil den Versand von frei konfigurierbaren Meldungen per E-Mails, SNMP-Trap oder Syslog auslösen. Zudem stellt das System in Form von 64×16-Bit-Registern virtuellen Speicher zur Verfügung, der vom Master beschrieben werden kann. Auf einer bereits integrierten Webseite ist es möglich, die Inhalte dieser Register sofort einzusehen.