Schurter: Die C14-Gerätestecker der Serie 5150 sind mit einem Netzfilter ausgestattet, der auf der X2Y-Technologie basiert und bis über 1 GHz dämpft. Die Filtertechnologie vereint die X- und Y-Kondensatoren eines typischen Netzfilters in einer Komponente. Dadurch entfallen die Kondensatoranschlüsse und die parasitären Impedanzen reduzieren sich auf ein Minimum. Durch die doppelte Abschirmung und den breiten Metallflansch kann man die Stecker bei HF-kritischen Anwendungen und als Alternative zu Durchführungs- und mehrstufigen Filtern einsetzen. Die Filter sind für Front- und Rückwandmontage ausgelegt und decken den Strombereich bis 10/15 A ab. Die Baureihe hat ENEC- und cURus-Zulassungen und eignet sich für Büro- und Medizinanwendungen gemäß IEC/EN 60950 bzw. 60601-1. Optional ist eine Version mit reduziertem Ableitstrom erhältlich. (pe)

740iee1208_SPS