Das Cabinet Extinguish System (CES) ist in einem 19″-Einschub (2HE) untergebracht und hat eine Einbautiefe von max. 350 mm und ein Mehrfunktionsdisplay, das Inbetriebnahme, Bedienung und Wartung vereinfacht. Im Brandfall lösen zwei optische Rauchmelder einen Löschalarm aus und geben das umweltschonende Gasgemisch F-200 frei, um das Feuer zu ersticken.


Das CES lässt sich objektspezifisch programmieren und verfügt über eine variierbare Ansprechempfindlichkeit. Die Alarmmeldungen sind nach Vor- und Hauptalarm sowie Störmeldungen (z. B. Verschmutzung) klassifizierbar; auch die Löschzeiten lassen sich individuell einstellen. Für alle Meldungen stehen potenzialfreie Kontakte direkt am Gerät zur Verfügung. Das autarke System kann man auch mit einer Brandmelderzentrale vernetzen. Im Master-Slave-Betrieb lassen sich bis zu fünf Schränke im Verbund überwachen. Ein geschlossenes Gehäuse zur Aufbaumontage ist ebenfalls erhältlich.