WSCAD Electronic stellt eine CAD Software für die Elektro- und Automatisierungstechnik vor. Die Auswahl eines Templates erfolgt beim Erzeugen eines neuen Projekts. Alle Layouts für Schalt-, Klemmen-, Kabel- und Verdrahtungspläne, Kabel- und Stücklisten, sowie die Vorlage für das Deckblatt werden dabei vordefiniert. Der Nutzer legt bereits bei Beginn der Planung fest, welchen Type von Zeichnungsrahmen er für die einzelnen Seiten der Dokumentation verwenden möchte. Diese Templates kann der Nutzer auf eigene Bedürfnisse anpassen und unter einer eigenen, frei wählbaren Bezeichnung abspeichern. Ein Aufbau vielseitiger Templates für unterschiedliche Kunden kann somit aufgebaut und verwaltet werden. Mit der Verwendung Kundenspezifischer Templates erfährt der Nutzer einen hohen Grad an Automatisierung, welcher mit der Funktion „Gesamtauswertung“ abgerundet wird. Dabei wird bei der Generierung von Listen auf die jeweiligen Templates zurück gegriffen und die Vorlagen mit entsprechenden Informationen automatisch in einem Generierungslauf gefüllt. Dabei sind Änderungen der Templates vor oder während der Projektierungsphase auf einfache weise gewährleistet. Die Konfiguration ist für jede Liste zu einem späteren Zeitpunkt oder während der Projektbearbeitung änderbar. Das Programm ist lauffähig ab Win 9x/Me NT4/2000, 32 MB RAM, CPU ab 200 MHz, 50 MB freier Festplattenspeicher.