Peak-System Technik: Bei der Version 4 des PCAN-Explorers für Windows handelt es sich um einen universellen Monitor zur Überwachung des Datenverkehrs in einem CAN-Netzwerk. Neben der Unterstützung von Windows Vista enthält die aktuelle Version eine verbesserte Benutzeroberfläche und -führung. Man kann nun symbolische CAN-Nachrichten farblich voneinander unterscheiden. Im Item-Browser dienen Unterordner zur besseren Organisation von Dateien. Ein Tracer unterstützt die Anzeige von Timeouts und eine Volltextsuchfunktion. CAN-Nachrichten können mit einer Genauigkeit von 1 ms periodisch gesendet werden. Mit besonderen Eigenschaften des Objektmodells ist der CAN-Monitor mithilfe von Makros effektiver automatisierbar. Ein eigenständiger Symbol-Editor unterstützt bei der Erstellung von Symboldateien durch eine Fehlererkennung. Ebenso wie im Hauptprogramm ist die farbliche Kennzeichnung von Symbolen und Multiplexern möglich. Optionale Add-ins wie das Instruments Panel und der Importfilter für CANdb-Daten wurden ebenfalls überarbeitet. Mehrere Szenen lassen sich während der Laufzeit im selben Panel darstellen. Das Importieren von CANdb-Daten wurde beschleunigt. (rm)

554iee0108