Systeme Helmholz: Ebenso ist die Parametrierung der Teilnehmer über SDO-Telegramme und die Verwaltung von Emergency-Nachrichten möglich. Am Profinet-Netzwerk agiert das Gateway als Profinet-IO-Device und unterstützt Übertragungsraten bis 100 Mbit vollduplex bzw. bis zu 1 Mbit/s am CAN-Bus. Die I/O-Daten der Teilnehmer sind transparent und frei konfigurierbar in das Profinet-Netzwerk eingeblendet und lassen sich so in der SPS direkt verarbeiten. Das PN/CAN-Gateway wird mit einer GSDML-Datei in den Hardwarekonfigurator eingebunden und ist dort vollständig konfigurierbar. Weitere Softwaretools zum Parametrieren oder Hantierungsbausteine zum Programmieren sind nicht notwendig. Die Features MRP (Medienredundanz) sowie umfangreiche Diagnosefunktionen und eine Schnittstelle zur Onlinediagnose runden die Leistungsmerkmale des neuen PN/CAN-Gateways ab. Weitere Varianten für CAN Layer 2 und als CANopen Slave folgen demnächst.

602iee1215_Helmholz_PN-CAN-Gateway

Systeme Helmholz