CC-Link IE beinhaltet jetzt auch eine Motion-Control-Funktion.

CC-Link IE beinhaltet jetzt auch eine Motion-Control-Funktion.CLPA

Durch die Integration in das bestehende CC-Link IE Ethernet-Stack ist unter anderem die präzise synchronisierte Steuerung mehrerer Achsen möglich. Ein weiterer Vorteil dieser neuen Funktionalität sind die Kosteneinsparungen. Da sie auf einem CC-Link-IE-Field-Netzwerk aufbaut, ist zur Ausführung aller Anlagenfunktionen nur ein einziges Netzwerk nötig. Zusammen mit der erst vor kurzem eingeführten Sicherheitsfunktion lassen sich so Kosten verringern.

John Browett, Acting General Manager der CLPA, erklärt: „Mit dieser Funktion wird CC-Link für Unternehmen, die ihre Kosten weiter reduzieren und gleichzeitig ihren Wettbewerbsvorsprung halten oder ausbauen möchten, noch attraktiver. Wir gehen davon aus, dass die Technik zukünftig stärker in Motion-Anwendungen verwendet werden wird, zum Beispiel in Verpackungsprozessen und verwandten Branchen wie der Lebensmittel-, Getränke- und Konsumgüterindustrie.“