Mit der Eröffnung einer Niederlassung in Wien besetzt die ce Consumer Electronic AG den strategischen Markt Österreich als Tor zur weiteren Expansion nach Osteuropa. Die neue Niederlassung soll 2001 Umsätze von ATS 80 Millionen erzielen und bereits positive EBIT-Beiträge liefern. Das Team aus erfahrenen Halbleiter-Spezialisten wird das bewährte Geschäftsmodell des Chipbrokers vor Ort umsetzen, um Consumer Electronic mittelfristig die Marktführerschaft in Österreich und Osteuropa zu sichern.
In den Märkten Mittel- und Südosteuropas, insbesondere in Ungarn, Slowenien, in der Tschechischen und der Slowakischen Republik, will ce in vier Jahren Umsätze von über ATS 350 Millionen pro Jahr erwirtschaften. Der südosteuropäische Markt für Halbleiter wächst mit derzeit über 30 Prozent pro Jahr. In diesem Markt strebt Consumer Electronic ein organisches Wachstum noch über dem Marktdurchschnitt an.
Geschäftsführer der Wiener Niederlassung wird der erfahrene ce Manager Gerhard Sahler (33). Sahler ist seit 1994 bei ce und hat bereits das Berliner Büro des Unternehmens erfolgreich aufgebaut und geleitet. In Wien führt Sahler ein Team aus vier Chip-Spezialisten, die allesamt über langjährige Erfahrung im österreichischen Markt bei Halbleiter-Distributoren, -Herstellern und -Kunden verfügen.

ce Consumer Electronic
Tel. (01) 516 33-3154
sahler@consumer.de
http://www.consumer.de