Automatisierung

Interview mit Alexander Kessler, Siemens

Filtern Sie die Artikel nach Ihren individuellen Interessensfeldern:
Die Studie „Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0 – Potenziale für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des verarbeitenden Gewerbes“ untersucht die Umsetzung von Maßnahmen der Digitalisierung im Hinblick auf Ressourceneffizienz.
Industrie 4.0-VDI-Studie

Industrie 4.0 spart bis zu 25 Prozent Ressourcen

20.06.2017Im Rahmen der Studie „Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0 – Potenziale für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des verarbeitenden Gewerbes“ untersuchte das VDI-Zentrum für Ressourceneffizienz die Umsetzung von Maßnahmen der Digitalisierung. Nach Selbsteinschätzung der befragten Unternehmen sparten sie bis zu 25 % an Material und Energie. mehr...

Driven kann auf der Homepage von Maxon Motor auch als Printausgabe angefordert werden. Digital steht das Magazin auch zur Verfügung.
Antriebstechnik-Antriebssysteme im Alltag

Driven-Magazin von Maxon

20.06.2017Mit dem zweimal jährlich erscheinende Driven-Magazin von Maxon Motor kann sich der Leser einen kleinen Einblick von der Welt der Antriebssysteme machen. Diese Ausgabe dreht sich um die Antriebe im Alltag, Roboy und Frauen in der Ingenieurswelt. mehr...

Smart Factory: William Xu (l.), Executive Director of the Board & Chief Strategy Marketing Officer, Huawei, und Dr. Till Reuter, CEO von Kuka, bei der Unterzeichnung der Absichtserklärung in Shenzhen.
Branchenmeldungen-Industrie 4.0

Smart Factory: Huawei und Kuka vertiefen Zusammenarbeit

19.06.2017Huawei und Kuka kooperieren im Bereich Smart Factory. Gemeinsam wollen die Unternemen ihre Aktivitäten in den Programmen „Industrie 4.0“ und „Made in China 2025“ zusammenzuführen. mehr...

IoT-Gateway XM-1 Portwell
Kommunikation-Internet of Things

Konfigurierbares Gateway

15.06.2017Beim modular aufgebauten IoT-Gateway XM-1 lassen sich unterschiedliche Kommunikationsmodule per Hot-plugging für Wartung und Upgrades einfach vom Systemchassis abstecken. Das Gateway unterstützt die Kommunikationstechnologien ZigBee, LoRa, Wi-Fi und 2G/3G/LTE (optional). mehr...

Steckverbinder IP67-USB3.0-Serie Conec
Elektromechanik und Interfaces-Steckverbinder

Superspeed-USB für raue Umgebungen

15.06.2017Untergebracht in einem Gehäuse mit Bajonettverriegelung eignen sich Steckverbinder der IP67-USB3.0-Serie ideal für industrielle Anwendungen. Die Bajonettverriegelung sorgt für eine robuste Verbindung gemäß IP67 und schützt vor Umwelteinflüssen in rauen Umgebungen. mehr...

Stromversorgungen RPS-300 und RPS-400
Stromversorgung-Medizintechnik

Sparsame Stromversorgungen

13.06.2017Die Modelle RPS-300 (bis 300 W) und RPS-400 (bis 400 W) erweitern das Angebot an medizinischen Stromversorgungen. Beide entsprechen in den elektrischen Spezifikationen der RPS-Serie und messen 5“ x 3“ im Grundraster. mehr...

Kommunikation-Industrielle Kommunikation

Flexible IoT-Plattform

13.06.2017Die weiterentwickelte IoT-Plattform Centersight Next Generation (NG) setzt verstärkt auf Microservices sowie offene Kommunikationsstandards wie OPC UA oder MQTT. mehr...

Leiteranschlussklemmen mit Push-in-Technik Rittal
Elektromechanik und Interfaces-Anschlusstechnik

Kabel und Leitungen direkt an die Sammelschiene

12.06.2017Als die derzeit schnellste Methode zum Anschließen von Leitungen an Sammelschienen präsentieren sich diese wartungsfreien Leiteranschlussklemmen mit Push-in-Technik. Erhältlich sind Ausführungen mit zwei Klemmenbereichen von 0,5 bis 4 und 1,5 bis 16 mm2, jeweils für 5 und 10 mm dicke Kupfersammelschienen. mehr...

M12x1-Powerprodukte Escha
Elektromechanik und Interfaces-Anschlusstechnik

M12x1-Power mit L- und K-Codierung

09.06.2017Neben vierpoligen M12x1-Powerprodukten mit S- und T-Codierung gibt es jetzt auch Varianten mit L- bzw. K-Codierung, die sich aufgrund de kompakten Bauweise besonders für die Stromversorgung im Automatisierungsbereich eignen. mehr...

Industrie 4.0: Alexander Kessler, Marketing Manager für die Remote I/O ET 200, im gespräch über Remote-I/Os, Industrie 4.0 und den digitalen Zwilling.
Industrie 4.0-Interview mit Alexander Kessler, Siemens

Remote-I/Os sind das Rückgrat der Industrie 4.0

08.06.2017Längst schlagen Globalisierung und Digitalisierung durch bis ins Feld und die Automatisierungstechnik vor Ort. Im Mittelpunkt steht dabei die dezentrale Peripherie als erste Adresse in allen Fragen rund um die Datengewinnung. Um den Anforderungen gerecht zu werden, müssen Remote-I/Os bestimmte Eigenschaften mitbringen, die Alexander Kessler, Marketing Manager für die Remote I/O ET 200, erläutert. mehr...

Simatic ET 200SP: Die Anforderungen an Maschinen- und Anlagenkonzepte von morgen: umfassende Safety und Security, durchgängige Kommunikation – und das alles bei höchster Performance.
Industrie 4.0-Dezentrale Peripherie im Zeitalter der Industrie 4.0

Mehr Safety, Security und Speed durch die Remote-I/O-Baureihe Simatic ET 200SP

08.06.2017Die Auswirkungen der Globalisierung und Industrialisierung erstrecken sich über das gesamte Feld der Fertigungsindustrie. Dabei müssen Unternehmen den immer komplexer werdenden Anforderungen der Industrie 4.0 gerecht werden und schlanke Lösungen bereitstellen. Hier knüpft Siemens mit der Remote-I/O-Baureihe Simatic ET 200SP an. mehr...

Anybus Wireless Bridge II HMS
Kommunikation-Industrielle Kommunikation

Bridge ersetzt Ethernetkabel

08.06.2017Die Anybus Wireless Bridge II ermöglicht zuverlässige Funkverbindungen mit einer Reichweite von bis zu 400 Metern und unterstützt sowohl Bluetooth als auch WLAN. Je nach Netzwerkarchitektur kann die Bridge Punkt-zu-Punkt-Verbindungen ersetzen oder als Access Point dienen. mehr...

Tata Consultancy Services (TCS) wird neue Anwendungen für IoT-Betriebssystem Mindsphere von Siemens entwickeln. Mit diesen können Kunden von Analysen und neuen digitalen Dienstleistungen profitieren, etwa im Bereich vorausschauende Wartung und Energiemonitoring.
Firmen und Fusionen-IoT-Cloud / Industrie 4.0

Siemens und Tata Consultancy kooperieren bei IoT-Anwendungen für MindSphere

07.06.2017Tata Consultancy Services (TCS) und Siemens arbeiten künftig bei Innovationen für das Internet der Dinge (IoT) zusammen. TCS wird neue Anwendungen für das cloud-basierte IoT- Betriebssystem Mindsphere von Siemens entwickeln und will damit seine Kunden unterstützen. mehr...

Infrarotkameras PI 450 und PI 640 Optris
Bildverarbeitung-Industrielle Bildverarbeitung

Infrarotkameras messen bis 1500 °C

07.06.2017Die Infrarotkameras PI 450 und PI 640 sind jetzt ebenfalls für einen Temperaturmessbereich bis zu 1500 °C kalibrierbar und erlauben damit beim Einsatz in Wärmebehandlungs- und Hochtemperaturprozessen eine kontinuierliche Messung ohne Bereichsumschaltung. mehr...

Beispiel eines Somanet-Knotens.
Antriebstechnik-Was man nicht im Kopf hat, hat man in der Achse

Intelligente Achsen entscheiden selbst

06.06.2017Die von Synapticon entwickelte Somanet-Plattform realisiert künstliche Nervensysteme für Roboterarme und mobile Roboter. Der Fokus liegt dabei auf einer leistungsfähigen und kompakten Motor- und Bewegungssteuerung sowie dem Abrufen und Verarbeiten der von Navigationsinstrumenten gesendeten Sensordaten. mehr...

Lichtschnittsensoren Poscon
Sensorik + Messtechnik-Teileinspektion

Lichtschnittsensoren ohne Reflektor

06.06.2017Um zu überprüfen, ob Produktionsparameter innerhalb vorgegebener Grenzwerte liegen, bieten sich Poscon-Lichtschnittsensoren als interessante Alternative zu herkömmlichen Profilsensoren oder aufwendigen 3D-Laserscannern an. mehr...

Panel-PCs AHM und EHM Schubert System Elektronik
Human Machine Interface-Human Machine Interface

Panel-PC im hygienegerechten Design

02.06.2017Bei den Panel-PCs AHM und EHM handelt es sich um robuste Komplettsysteme für den Einsatz in industriellen Anwendungen. Beide verfügen über einen Widescreen-Multitouch mit 10,1“ und einen integrierten Single-Board-Computer. mehr...

Eine Auswahl leitfähiger Elastomer-EMI-Dichtungen und -Bögen von Parker Chomerics.
Elektromechanik und Interfaces-Auswahl der richtigen Dichtung

Korrosionsbeständiger EMI-Schutz

01.06.2017An den Schnittstellen zwischen Kontaktflächen und EMI-Dichtungen kann unter rauen Umgebungsbedingungen eine galvanische Korrosion auftreten. Durch die sorgfältige Wahl und Kombination von EMI-Dichtung, leitfähiger Beschichtung und sekundärer Abdichtung können Entwickler die Korrosion begrenzen, um eine ausreichende EMI-Abschirmleistung über der Lebensdauer des Gerätes zu gewährleisten. mehr...

Induktive Sensoren eignen sich für extreme Bedingungen wie Hitze, Kälte, aggressive Medien oder hohe Drücke – kurz Heavy Duty.
Sensorik + Messtechnik-Trotzen Druck, Feuchtigkeit und Temperatur

Induktive Sensoren für extreme Bedingungen

01.06.2017Beim berührungslosen Erfassen von Metallen auch unter extremen Umgebungsbedingungen sind induktive Sensoren meist die richtige Wahl. Denn die Näherungsschalter widerstehen Vibrationen, aggressiven Medien, hoher Feuchtigkeit und hohen Drücken sowie extremen und schwankenden Temperaturen. Außerdem detektieren sie die abzufragenden Objekte ob sie sich bewegen oder nicht. mehr...

Am Standort München richtet Fujitsu ein Industrie-4.0-Kompetenzzentrum ein. Es koordiniert die Tätigkeiten von rund 300 Experten aus den Regionen EMEA, davon rund 150 aus Deutschland. Fujitsu Technology Solutions
Firmen und Fusionen-Industrie 4.0

Fujitsu richtet Industrie 4.0-Kompetenzzentrum in München ein

31.05.2017Der Informations- und Telekommunikationstechnik-Hersteller Fujitsu richtet an seinem europäischen Hauptsitz in München ein europäisches Industrie-4.0-Kompetenzzentrum ein. Das Unternehmen will so die digitalen Transformationsprojekte seiner Kunden in Europa stärker unterstützen. mehr...

Seite 1 von 647123...10...Letzte »
Loader-Icon