Bussysteme + Bordnetze

Karsten Schneider:
Bussysteme + Bordnetze-Interview mit Kasten Schneider, Profibus International

Profinet mit TSN-Layer

21.09.2017- InterviewProfibus International setzt auf die Time Sensitive Networking-Technologie. Langfristig soll TSN in Profinet integriert werden. Nach dem Startschuss der Initiative im Frühjahr ist es Zeit für einen Zwischenbericht. Karsten Schneider, Vorstandsvorsitzender von Profinet International, skizziert Ziele und den Status Quo. mehr...

Der 4-Port MTT-Hub XR22414 mit einer Stromaufnahme von nur 54 mA bei gleichzeitigem Betrieb aller Ports.
Bussysteme + Bordnetze-Hub-Baustein mit sehr geringem Stromverbrauch

4-Port MTT-Hub für USB 2.0

10.04.2017- ProduktberichtDer 4-Port MTT-Hub XR22414 von Exar ist ab sofort bei SE Spezial-Electronic verfügbar. Er zeichnet sich durch eine Stromaufnahme von nur 54 mA bei gleichzeitigem Betrieb aller Ports aus. mehr...

Das Biss Line Protokoll wurde als erste offene Schnittstelle für Ein-Kabel-Technologie für digitales Motor-Feedback definiert.
Branchenmeldungen-Digitales Motor-Feedback

BiSS Line: Erste Open Source Ein-Kabel-Technologie definiert

12.01.2017- NewsDie elektrische Antriebstechnik hat das Ziel, das Motor-Feedback rein digital auszuführen.Mit der Ein-Kabel-Technologie werden Motorkabel und Sensorkabel sowie deren Verbindungstechnik zusammengeführt.Die Open Source User Group hat nun Biss Line für Ein-Kabel-Technologie-Motor-Feedback definiert. mehr...

Bild 1: Die Entwicklung des Ethernets wird durch die Anforderungen neuer Anwendungen vorangetrieben.
Programmierbare Logik-50 bis 100 Gbit/s im Visier

Die Zukunft des Ethernets

28.09.2016- FachartikelDas Ethernet findet über seinen ursprünglich beabsichtigten Gebrauch hinaus – als lokales Netz (LAN) für Workstations – inzwischen in vielen Bereichen Anwendung. Beispielsweise bei Chip-zu-Chip-Verbindungen, Automotive-Netzen und in Rechenzentren. mehr...

Bild 3: Exemplarischer Aufbau für den Test eines Empfängers einer PCIe-Einsteckkarte bei 8 GT/s.
Modulare Messtechnik-Datenübertragung

Testen von Empfängern für PCI-Express

09.03.2016- FachartikelDie Weiterentwicklung der Spezifikation von PCI-Express treibt auch die Datenrate von Empfängern in die Höhe, wodurch sich Empfängerstresstests zunehmend komplexer gestalten. Keysight erörtert, auf welche Ebenen der PCI-Express-Spezifikation es dabei ankommt und welche Test-Hardware sich dafür eignet. mehr...

smart grid / regenerative energy - alternative power supply in a
Modulare Messtechnik-Gekoppelte Bussysteme

PXImc macht HIL-Prüfstände skalierbar

09.03.2016- FachartikelDer Fachbereich für Energiewandlungstechnik der TU München entwickelt einen skalierbaren Hardware-in-the-Loop-Prüfstand für ein Batteriespeicher-Energiemanagementsystem mit PXImc-Schnittstelle. Der Beitrag diskutiert den Aufbau, den Standard PXImc sowie aktuelle Erkenntnisse aus der Prüfstandsarchitektur. mehr...

Der Mix von USB-Schnittstellen und konfigurierbarer Stromversorgung erlaubt es, USB-Geräte in allen erdenklichen Betriebssituationen zu testen.
Modulare Messtechnik-Alle Kanäle im Griff

USB-Hub mit einzeln schaltbaren Ports für die Mess- und Prüftechnik

08.03.2016- FachartikelBei einem traditionellen USB-Hub lassen sich mehrere Geräte anschließen und der Hub kümmert sich um die Datenübertragung zum Host. Doch er priorisiert nicht immer die tatsächlich wichtigen Daten, was in der Mess- und Prüftechnik heikel wird. MCD hat daher kurzerhand einen Hub entwickelt, dessen Ports sich PC-gesteuert einzeln an- und abschalten lassen. mehr...

Der PCAN-Router FD von Peak-System ist frei programmierbar.
Bussysteme + Bordnetze-Frei programmierbar

Router für CAN FD und CAN 2.0

08.02.2016- ProduktberichtDer neue PCAN-Router FD von Peak-System verfügt über zwei CAN-Kanäle, die neben der herkömmlichen CAN-2.0-Spezifikation auch den neuen Standard CAN FD unterstützen. Das Modulverhalten sowie der Datenaustausch zwischen den beiden Kanälen sind frei programmierbar. mehr...

Mit Net-IC IoT stellt Hilscher ein Realtime-Ethernet-Kommunikationsmodul vor, das über eigene IoT-Funktionalität verfügt.
Bussysteme + Bordnetze-Net-IC IoT

Realtime-Ethernet-Kommunikationsmodul mit IoT-Funktionalität

05.02.2016- ProduktberichtUm in Industrie 4.0 und IoT ein durchgängiges, objektorientiertes Datenmodell zu etablieren, sollen Datenobjekte von Feldgeräten neben Realtime-Ethernet auch mittels IoT-Kommunikation direkt in die Cloud übertragen werden. Hierfür hat Hilscher seinen DIL-32-Kommunikationsbaustein Net-IC mit zusätzlichen Funktionen zur IoT-Kommunikation ausgestattet. mehr...

Bild 1: Der All-in-One-Busknoten Unigate IC ist für die schnelle Integration in die Elektronik des Endgeräts ausgelegt.
Bussysteme + Bordnetze-Sicher kommunizieren in Industrie 4.0

Flexible und sofort einbaufähige All-in-One-Busknoten

01.02.2016- FachartikelMit dem Einsatz der Ready-to-use-Embedded-Lösungen Unigate IC von Deutschmann Automation lassen sich Industriegeräte zuverlässig in eine Industrie-4.0-Umgebung einbinden. Die kompakten Unigate-IC-Module sind einfach zu integrieren und für alle gängigen Feldbus- und Industrial-Ethernet-Protokolle verfügbar. mehr...

Ein PLIN-LWL-Set besteht aus zwei Konvertermodulen und einer Duplex-LWL-Leitung.
Bussysteme + Bordnetze-Sicher überbrücken

Optische LIN-Bus-Anbindung für Ex-Bereiche und EMV-Tests

13.01.2016- ProduktberichtUm den LIN-Feldbus auch in explosionsgefährdeten oder elektromagnetisch empfindlichen Bereichen verwenden zu können, beispielsweise bei EMV-Messungen, hat Peak-System den PLIN-LWL entwickelt. mehr...

600_EA3130 - SWDT_Ethercat
Bussysteme + Bordnetze-Gateway

Von Smartwire-DT zu Ethercat

08.01.2016- ProduktberichtDas Unternehmen bietet Maschinen- und Anlagenbauern nun auch die Möglichkeit, das Kommunikationssystem Smartwire-DT an den Feldbus Ethercat anzubinden. Das Smartwire-DT-Gateway EU5C-SWD-Ethercat ist ein Produkt, das aus der Kooperation mit dem Unternehmen Hilscher, Gesellschaft für Systemautomation, hervorgegangen ist. mehr...

usb-2-0-otg-usb-type-c.jpg
Bussysteme + Bordnetze-Umstellung bestehender Produkte

Wechsel von USB 2.0 OTG auf USB Type-C

22.10.2015- FachartikelDas Durcharbeiten der über 100 Seiten langen USB-Typ-C-Spezifikation, kann wie eine schier unbezwingbare Aufgabe erscheinen, zumal die Typ-C-Spec auf weitere Spezifikationen wie zum Beispiel USB Power Delivery (PD) mit wiederum über 500 Seiten Bezug nimmt. elektronik industrie beschreibt welche Mindestanforderungen Entwickler bei der Umwandlung eines USB-2.0-OTG-Produkts in ein USB-Typ-C-konformes Produkt erfüllen müssen. mehr...

758pr1115-mcd-elektronik-usb30-hub-1.jpg
Bussysteme + Bordnetze-Acht Ports, zehnmal so schnell

Schaltbare Hubs für USB 3.0

06.10.2015- ProduktberichtTestingspezialist MCD Elektronik hat den im letzten Jahr vorgestellten schaltbaren achtfachen USB-Hub um eine neue Variante erweitert. Das Gerät ist für USB 3.0 ausgelegt und bietet gegenüber dem Vorgänger eine bis zu zehnmal höhere Datenübertragungsrate sowie einen erweiterten Strombereich. mehr...

pr163-usb-power-03.jpg
Bussysteme + Bordnetze-Power Delivery Controller

Controller für USB-Type-C-kompatible Stromübertragung

05.10.2015- ProduktberichtRohm Semiconductor kündigt eine neue Klasse von Leistungsempfängern an, die mit den neuesten USB-Power-Delivery- (Rev. 2.0) und Type-C-Standards (Rev. 1.1) kompatibel sind. Die BM92TxxMWv-Serie unterstützt herkömmliche USB-Stromversorgung bis 7,5 W sowie den erweiterten Stromversorgungsbereich bis zu 100 W. mehr...

robert-kraus.jpg
Automotive-APIX-3 nutzt STP- oder Koaxkabel

12 GBit/s im Auto

25.08.2015- FachartikelIm Gespräch mit AUTOMOBIL-ELEKTRONIK berichtet Inova-Geschäftsführer Robert Kraus weltweit erstmals über den neuen APIX-3-Chip, der eine 12-GBit/s-Übertragung über verdrillte Zweidrahtleitung oder Koaxkabel im Auto ermöglicht und Ethernet mit einbindet. mehr...

mca613-eyecatcher.jpg
Bussysteme + Bordnetze-Batterieladen über USB

USB-Controller USB2534 von Microchip liefert höhere Ausgangsströme

08.08.2015- FachartikelUm den Akku mobiler Geräte mit höheren Strömen über einen USB-Anschluss zu laden, ist eine spezieller Abgleich zwischen Gerät und USB-Hub erforderlich. Der USB-Controller USB2534 von Microchip unterstützt viele Ladeprotokolle und ist für unterschiedliche Ladeerkennungsarten konfigurierbar. mehr...

ethernet-canfd-automobilelektronik-201508-graphic-0-cmyk-300dpi.jpg
Automotive-Ethernet und CAN FD

Neue Kommunikationsarten in der Automobilvernetzung

05.08.2015- FachartikelIn aktuellen Fahrzeugen ist CAN das dominierende Bussystem für die Kommunikation zwischen Steuergeräten. In den letzten Jahren stieg das Kommunikationsaufkommen allerdings dramatisch an und die Fahrzeughersteller stoßen bei der Fahrzeugvernetzung mit CAN inzwischen an die Grenzen. Ethernet und CAN FD bieten eine höhere Bandbreite und übernehmen teilweise die Aufgaben von bestehenden Bussystemen. Dabei spielt nicht nur die höhere Bandbreite eine Rolle sondern es stehen auch neue Kommunikationsarten im Vordergrund. mehr...

fotolia-60978293-subscription-xxl.jpg
Kommunikation-Industrielle Kommunikation

CANopen FD: CANopen wird schneller

27.05.2015- FachartikelCAN wird mit dem neuen Standard CAN FD schneller, bleibt aber abwärtskompatibel. Gleiches gilt jetzt für die Erweiterung von CANopen zu CANopen FD. Damit können Anwender in Zukunft nicht nur 8 Byte pro Prozessdatenobjekt (PDO) übertragen, sondern achtmal so viel. mehr...

bild-1-zssc416x-7x-schaltkreis.png
Bussysteme + Bordnetze-Einweg-Kommunikation

Grundlagen der SENT-Schnittstelle für Sensordaten

12.05.2015- FachartikelErste Anwender setzen die „Single Edge Nibble Transmission“-Schnittstelle mit Sensoren für sicherheitsrelevante Anwendungen im Automobilsektor ein. Doch diese moderne Schnittstelle eignet sich auch für andere Einsatzbereiche: ZMDI erklärt das unidirektionale Sensor-Ausgabeprotokoll mit seinen Vorteilen und Grenzen und zeigt, wie man es implementiert. mehr...

Seite 1 von 59123...10...Letzte »
Loader-Icon