Startseite»Datacomm»HF-Bauelemente
  • 03.09.2015 | Hochfrequenztechnik

    Programmierbarer Präzisionsabschwächer

    MTS Systemtechnik hat einen neuen programmierbaren Abschwächer für den Einsatz im Frequenzbereich zwischen 50 und 4000 MHz entwickelt. Das Modell PAH-4G/95-TTL eignet sich für den Telekommunikationsbereich (etwa GSM, DECT, UMTS, Bluetooth und alle LTE-Frequenzbänder bis 4 GHz), in der Satellitenkommunikation (L-Band) sowie für den Rundfunk ab FM. mehr

  • 01.09.2015 | HF-Leistungstransistoren

    HF-GaN-Transistoren für Radarsysteme liefern Leistung auf Rekordniveau

    Die neuen GaN-HEMTs von Cree lösen Probleme bei Radarsystemen mit Wanderfeldröhren (Traveling Wave Tubes). Die 50 V Betriebsspannung der GaN-Halbleiter sind ausfallsicherer als Hochspannungs-Stromversorgungen für Röhren. Halbleiterbasierte Radarsysteme sind ohne Aufwärmzeiten nahezu sofort betriebsbereit und erzielen eine längere Lebensdauer, größere Reichweiten sowie eine bessere Zieldiskrimination. mehr

  • 01.09.2015 | HF-Mischer

    Hochlinearer Breitbandmischer bis 14 GHz mit integriertem Frequenzverdoppler

    Mit einem Frequenzbereich von 2 GHz bis 14 GHz, integriertem Frequenzverdoppler im LO, hoher Linearität und 0,2 µs Einschaltverzögerung eignet sich der Breitbandmischer LTC5549 von Linear Technology für zahlreiche-Mikrowellen-Anwendungen und Zeitduplex-Anwendungen oder Funksysteme, die mit Bursts arbeiten. mehr

  • 11.06.2015 | Schrumpfkur

    Durchstimmbare Duplexer für die drahtlose Kommunikation

    Ein Blick in ein Smartphone verrät: Drahtlose Datengeräte brauchen neben Halbleitern auch verblüffend viele passive Bauteile. Da immer mehr Frequenzbänder belegt sind und die Datenraten steigen, wird der Aufwand bei Passiven zusehends zum Engpass. Als Innovation arbeitet Imec an einer durchstimmbaren Version für eines der anspruchsvollsten passiven Schaltglieder: den Duplexer. mehr

  • 09.04.2015 | L-Band-GaN-Transistor

    Vorteile von GaN in HF- und Mikrowellenanwendungen

    Der GaN-auf-SiC-Transistor von Macom mit einer Spitzenleistung von 650 W bietet hohe Verstärkungsleistung, Effizienz und Robustheit von 1,2 bis 1,4 GHz. mehr

  • 08.04.2015 | Vektorsignalgenerator

    Hohe Ausgangspegel und spektrale Reinheit bis 6 GHz

    Zugeschnitten auf den Einsatz in der Produktion von Mobilfunkkommunikationsgeräten und von Komponenten für die drahtlose Kommunikation bietet der von Rosenkranz Elektronik als Second-hand-Gerät vertriebene Vektorsignalgenerator N5182A MXG in einem 19-Zoll-Einschub mit nur 2 HE eine gute Kombination aus hohem Ausgangspegel und Signalreinheit. mehr

  • 23.02.2015 | HF-Bauelemente

    Miniaturisierte Tiefpass-Filter für LTE

    Der Vielschicht-Tiefpass-Filter für LTE sowie andere drahtlose Hochgeschwindigkeits-Kommunikationssysteme der nächsten Generation DEA071910LT-4003B1 von TDK zeichnet sich durch sehr dünne Keramiklagen, verfeinerte interne Leiterbahnen und ein optimiertes Design der inneren Elektroden aus. mehr

  • 23.02.2015 | Ersatz für HF-Steckverbinder

    Drahtlose Board-to-Board Kommunikation mit 12,5 GBit/s

    Das Fraunhofer IPMS hat auf Basis der Li-Fi-Technologie einen Transceiver entwickelt, der zukünftig HF-Steckverbinder auf Leiterplatten ersetzen und mittels Infrarotlicht eine bessere Board-to-Board-Kommunikation ermöglichen soll. mehr

  • 05.11.2014 | ASC362

    Leistungsstarker Breitbandverstärker

    Das Verstärkermodell ASC362 von Telemeter Electronic arbeitet in einem populären Frequenzspektrum zwischen 500 MHz und 3,0 GHz welches EMV-Mess-Standards ebenso abdeckt wie beispielsweise Anwendungen im Bereich Rundfunk, Mobilfunk, RFID, Navigation, WLAN, Satellitenkommunikation. mehr

  • 27.10.2014 | Verluste reduzieren

    Wirkungsgrad von HF-Leistungsverstärkern

    Ein Hintergrundbeitrag mit diversen Praxisbeispielen zum Thema Wirkungsgrad von HF-Leistungsverstärkern. mehr

 
© Hüthig Verlag Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns | Kontakt

Durchsuchen Sie all-electronics.de durch Eingabe einer infoDirekt-Nummer