Startseite»Datacomm»HF-Bauelemente
  • 05.11.2014 | ASC362

    Leistungsstarker Breitbandverstärker

    Das Verstärkermodell ASC362 von Telemeter Electronic arbeitet in einem populären Frequenzspektrum zwischen 500 MHz und 3,0 GHz welches EMV-Mess-Standards ebenso abdeckt wie beispielsweise Anwendungen im Bereich Rundfunk, Mobilfunk, RFID, Navigation, WLAN, Satellitenkommunikation. mehr

  • 27.10.2014 | Verluste reduzieren

    Wirkungsgrad von HF-Leistungsverstärkern

    Ein Hintergrundbeitrag mit diversen Praxisbeispielen zum Thema Wirkungsgrad von HF-Leistungsverstärkern. mehr

  • 08.07.2014 | Hoher Wirkungsgrad ermöglicht kleinere Kühlkörper

    HF-Baustein für Hand- und Mobilfunkgeräte

    Als besonders robust präsentiert sich Airfast AFT05MS004N von Freescale. Die HF-Leistungskomponente im SOT-89-Plastikgehäuse mit einer Ausgangsleistung von mindestens 4 W eignet sich besonders für Hand- und Mobilfunkgeräte. mehr

  • 07.07.2014 | Programmierbare Linearitätsoptimierung

    Hochintegrierte HF-Bausteine für 3G/4G-Kommunikation

    Analog Devices stellt leistungsfähige HF-ICs für Multiband-Basisstationen und Mikrowellen-Richtfunkstrecken vor. mehr

  • 03.06.2014 | Zur Optimierung der Eigenschaften von Doherty-Leistungsverstärkern

    Monolithischen Phasen- und Amplitudenregler (MPAC) auf UltraCMOS-Basis

    Peregrine Semiconductor stellt ihre monolithischen Phasen- und Amplitudenreglern (MPAC) auf UltraCMOS-Basis vor. Es handelt sich dabei um die erste monolithische HF-Lösung zur Maximierung der Leistungsfähigkeit eines Doherty-Verstärkers. mehr

  • 26.05.2014 | Aktiver Mischer LTC5510 für 1 MHz bis 6 GHz

    Breitband-Abwärtsmischer für 30 MHz bis 2 GHz

    In konventionellen Breitband-Hochfrequenzapplikationen wie Radar und Scannern sowie in der Kabelinfrastruktur und Messtechnik ist ein einziger Empfangskanal nicht breit genug, um das interessierende Band abzudecken. Parallele Signalpfade zu verwenden ist eine Möglichkeit, doch es geht auch anders. mehr

  • 16.05.2014 | Der Weg zur direkten HF-Abtastung

    14-Bit-A/D-Wandler mit 1 GS/s Abtastrate

    Analog Devices hat den zweikanaligen A/D-Wandler AD9680 mit 1,25 V Versorgungsspannung, 14 Bit Auflösung und einer Abtastrate von 1 GS/s bekanntgegeben. Mit -154 dBFs/Hz hat der Baustein eine der geringsten Rauschdichten der Industrie zu bieten. Der A/D-Wandler arbeitet mit den FPGAs bedeutender Hersteller zusammen und wird durch Known-Good-Konfigurationen unterstützt. mehr

  • 26.04.2014 | Für Frequenzen bis 3,5 GHz optimiert

    Highpower-GaN-Transistoren im Kunststoffgehäuse

    Die ständige Herausforderung für Entwickler von Radarsystemen, mehr Leistung mit kleineren Komponenten zu erreichen, beschleunigt die Entwicklung innovativer Gehäuse für Leistungstransistoren. Aber mit zunehmender Leistungsdichte wachsen auch die daraus resultierenden thermischen Probleme. mehr

  • 26.03.2014 | 1 x 1- und 2 x 2-Module bis 6 GHz

    Prototyping von SDR-Systemen

    Analog Devices hat zwei weitere Software-Defined Radio (SDR) Plattformlösungen mitsamt der zugehörigen Ökosysteme angekündigt. mehr

  • 19.02.2014 | Funkempfänger

    Referenztakt mit wenig Jitter für hohe Zwischenfrequenzen

    Takt-Jitter, der beim Zwischenspeichern und Verteilen des Referenztakts in einem HF-Empfänger entsteht, schadet der Systemleistung. Der Jitter muss um so kleiner sein, je höher die Zwischenfrequenz (ZF) liegt. Da eine hohe ZF die Frontend-Filter vereinfacht, lohnen sich Taktbuffer-Verteilerbausteine, die den Jitter senken. mehr

 
© Hüthig Verlag Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns | Kontakt

Durchsuchen Sie all-electronics.de durch Eingabe einer infoDirekt-Nummer