Firmen und Fusionen

Akquisition

Sonia Bonfiglioli, Geschäftsführerin des Antriebsherstellers Bonfiglioli, stellte die Erweiterungspläne des Unternehmens vor: 60 Millionen Euro werden in den Neubau der Firmenzentrale in Bolgna und eines Fertigungswerkes für 600 Mitarbeiter investiert.

SPS IPC Drives 2016-Antriebstechnik

Bonfiglioli investiert 60 Millionen Euro

02.12.2016Der italienische Antriebstechnik-Hersteller Bonfiglioli Riduttori aus Bologna wird im Jahr 2016 voraussichtlich einen Jahresumsatz von 780 Millionen Euro erreichen, knapp sieben Prozent mehr als 2015 mit 730 Millionen Euro. mehr...

Von rund 1260 Mitarbeiter bei Kontron müssen sich jetzt 300 verabschieden – vorwiegend aus dem Verwaltungsbereich.

Firmen und Fusionen-Kahlschlag bei Kontron

Ein Viertel der Mitarbeiter müssen gehen

30.11.2016Aufsichtsrat und Vorstand der Kontron AG haben ein neues Restrukturierungsprogramm verabschiedet. Es sieht unter anderem den Abbau von rund 300 Arbeitsplätzen, vornehmlich im Verwaltungsbereich vor. Ende des dritten Quartals 2016 waren bei dem Unternehmen 1260 Mitarbeiter beschäftigt. mehr...

Mico Pro ist ein steckbares, modulares Stromüberwachungssystem., Es ist für 12- und 24-VDC-Betriebsspannungen und für einen Gesamtstrom von bis zu 40 A ausgelegt.

Safety+Security-Stromüberwachung / Feldbus-Diagnose

Kritische Grenzlasten werden rechtzeitig erkannt

30.11.2016Murrelektronik hat auf der Messe SPS IPC DRIVES 2016 zwei Produktneuheiten vorgestellt: das modulare Stromüberwachungssystem Mico Pro und das Diagnose-Gateway Cube67 für das Cube-Feldbussystem. mehr...

Eine ganze Messehalle für sich: Siemens auf der Messe SPS IPC DRIVES in Nürnberg.

Firmen und Fusionen-Industrie-4.0-Anwendungen

Die digitale Fabrik in Anwendungen gezeigt

28.11.2016Unter dem Motto „Driving the Digital Enterprise“ hat Siemens auf der Messe SPS IPC Drives 2016 in Nürnberg seine Produkte und Lösungen für die Fertigungs- und Prozessindustrien gezeigt. Dabei ging es vor allem um Anwendungsbeispiele für eine Industrie-4.0-gerechte Produktion mit Ausrüstungen und Software des Herstellers sowie um die offene IoT-Plattform MindSphere. mehr...

Firmen und Fusionen-Der Mikroprozessor-Bereich wird danach wieder verkauft

Macom will Applied Micro kaufen

21.11.2016Die bisher auf HF-, Mikrowellen-, Millimeterwellen- und photonische Halbleiterprodukte spezialisierte Macom Technology Solutions Holdings, Inc. hat sich mit Applied Micro (auch bekannt als AMCC) darauf geeinigt, das Unternehmen für 770 Mio. US-$ zu kaufen. mehr...

Der neue Datatec-Aktionärskreis von links nach rechts: Martin Pühl, Jörg Scholl, Markus Kohler, Hans Steiner, Ursula Steiner, Roland Bertler, Frank Heller.

Firmen und Fusionen-Messgerätehändler für die Zukunft ausgestattet und gewappnet

dataTec GmbH wird Aktiengesellschaft

15.11.2016Im Jahr 1985 hat Hans Steiner die Datatec (Eigenschreibweise dataTec) gegründet. In nunmehr über drei Jahrzehnten hat sich ein Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von im Geschäftsjahr 2014/2015 43,1 Mio. Euro entwickelt. mehr...

Siemens-Vorstandsvorsitzender Joe Kaeser will mit der Übernahme von Mentor die digitale Martkführerschaft ausbauen.

Firmen und Fusionen-Übernahme

Siemens kauft US-Softwareunternehmen Mentor Graphics

14.11.201637,25 US-Dollar je Aktie in bar (rund 34,6 Euro) will Siemens für das Unternehmen Mentor Graphics zahlen. Dies entspricht laut Siemens einem Unternehmenswert von 4,5 Milliarden US-Dollar (rund 4,2 Milliarden Euro). mehr...

"Zur Industrie 4.0 gehört ebenso die Digitalisierung der Geschäftsprozesse." Christian Wolf, Geschäftsführer Turck

Firmen und Fusionen-Geschäftsjahr 2016

Turck: „Ein sehr, sehr gutes Jahr“

10.11.2016Für den Automatisierungsanbieter Turck lief 2016 rund. Geschäftsführer Christian Wolf erwartet für 2016 einen Umsatz von 530 Millionen Euro, ein Wachstum von rund 6 % gegenüber dem Vorjahr. Trotz einiger Herausforderungen sind die weiteren Prognosen positiv – nicht zuletzt auch wegen Industrie 4.0. mehr...

Das Ersetzen des Schneidkopfs durch den WSweld Laserschweißkopf TC08 erweitert eine Flachbett-Maschine zur Laserschweißanlage.

Branchenmeldungen-Laserschneiden / Laserschweissen

Durch einfachen Kopfwechsel zur Laserschweissanlage

04.11.2016WSoptics hat eine einfache Möglichkeit entwickelt, wie eine Laserschneidanlage in eine Laserschweissanlage umgerüstet werden kann: Das Ersetzen des Schneidkopfes durch den WSweld-Laserschweißkopf TC08 erweitert eine Flachbett-Maschine zur Laserschweißanlage. mehr...

Die ‚erweiterte Realität‘ auf dem Smartphone macht die Maschinendaten verständlich: Sascha Alpers (r.) vom FZI zeigt dem Projektleiter Dr. Christoph Rathfelder (l.) von der Hahn-Schickard-Gesellschaft die NIKI-4.0-Visualisierung.

Firmen und Fusionen-Industrie 4.0

Existierende Produktionsanlagen kostengünstig Industrie-4.0-fähig machen

28.10.2016„Industrie 4.0 zum Ausprobieren“ – so könnte man stark vereinfacht das Ziel des Wissenschaftsprojektes Niki 4.0 beschreiben. Unternehmen sollen damit Industrie 4.0 in der eigenen, realen Produktion erproben können – ohne Umbauten und Großinvestitionen. mehr...

Prof. Dr.-Ing. Detlef Zühlke, Vorstandsvorsitzender der SmartFactoryKL, betont die große Bedeutung des Themas Security für Industrie 4.0, um Fabriken beziehungsweise Produktionsanlagen gegen Sabotage und Wirtschaftsspionage zu schützen.

Firmen und Fusionen-Industrie 4.0 / Security

Sicherheitskonzept für Produktionsanlagen in Industrie 4.0 umgesetzt

28.10.2016Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und Wibu-Systems haben ein ganzheitliches Sicherheitskonzept für den Schutz von Industrie 4.0-gemäßen Produktionsanlagen entwickelt. mehr...

TE Connectivity, SAP, ifm und die OPC Foundation wollen ein neues IIC-Testbed entwickeln, das Geräte, Sensoren und Kommunikationsarchitekturen in bestehenden industriellen Infrastrukturen so miteinander verbindet, dass ein effizienter Informationsfluss aus dem Feld in die Cloud erzielt wird.

Firmen und Fusionen-IIC-Testbed

Sensordaten möglichst einfach aus bestehenden Anlagen in die Cloud bringen

28.10.2016TE Connectivity, SAP, ifm und die OPC Foundation haben ein neues IIC-Testbed für Sensor-to-the-Cloud-Konnektivität angekündigt. Es soll die einfache Integration von Sensoren mit IT-Systemen in bestehende Produktions- und Fertigungsanlagen ermöglichen. mehr...

Aprol wird cloudfähig.

Firmen und Fusionen-SPS: Messe-Highlights

B&R zeigt Lösungen für Industrie 4.0

28.10.2016Das Geschäftsjahr 2016 ist noch nicht abgeschlossen, doch B&R verspricht sich starke Ergebnisse. Nicht zuletzt, weil Lösungen wie das intelligente Transportsystem SuperTrak oder die webbasierte Visualisierung Mapp View sehr gut nachgefragt werden. Diese bringt das Unternehmen auch zur SPS mit sowie weitere Neuheiten für Industrie 4.0 mehr...

Die Elring Klinger AG beteiligt sich an Hofer.

Firmen und Fusionen-Strategische Beteiligung an Systementwickler

Elring Klinger beteiligt sich an Hofer

28.10.2016Der Automobilzulieferer Elring Klinger beteiligt sich an der Nürtinger Familiengruppe Hofer AG. Dadurch will das Unternehmen seine Position auf dem Gebiet der alternativen Antriebsmöglichkeiten stärken und ausbauen. mehr...

Mit der Übernahme stärkt Pepperl+Fuchs sein Portfolio für mobile Ex-Schutz-Lösungen.

Firmen und Fusionen-Firmenübernahme

Pepperl+Fuchs übernimmt Ex-Schutz-Handy-Hersteller

25.10.2016Pepperl+Fuchs hat die Übernahme von Ecom Instruments, ein Unternehmen für mobile Industriegeräte für explosionsgefährdete Bereiche, bekannt gegeben. Die Assamstädter entwickelten unter anderem die ersten explosionsgeschützten Handys, 4G Smartphones und Tablets. Mit dem Kauf erweitert Pepperl+Fuchs sein Produktportfolio und Know-how im Bereich Explosionsschutz um mobile Lösungen. mehr...

Lapp hat unter anderem den Kabelhersteller Ceam aus Monselice, Italien, übernommen.

Firmen und Fusionen-Akquisition

Lapp übernimmt Kabelhersteller

24.10.2016Lapp hat im Oktober gleich zwei Geschäfte perfekt gemacht: Zum Unternehmen gehört nun die italienische Ceam Cavi Speciali sowie S.C. Fender Cables aus Rumänien. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. mehr...

Firmen und Fusionen-Aixtron SE: Widerruf der Unbedenklichkeitsbescheinigung

Bundeswirtschaftsministerium prüft erneut Aixtron-Übernahme

24.10.2016Die Übernahme von Aixtron durch die Grand Chip Investment steht erneut auf dem Prüfstand: Das Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft und Energie hat seine am 8. September 2016 an das Unternehmen Fujian Grand Chip Investment (FGC) erteilte Unbedenklichkeitsbescheinigung widerrufen und eine Wiederaufnahme des Prüfverfahrens angekündigt, teilte Aixtron heute Morgen mit. Gründe für die erneute Prüfung wurden bislang nicht genannt. mehr...

Accenture entwickelt Apps für die Cloud-Plattform Mindsphere von Siemens.

Industrie 4.0-30 Prozent weniger Instandhaltungskosten

Apps für Mindsphere

20.10.2016Accenture entwickelt Applikationen für die Siemens-Cloud Mindsphere. Industrieausrüster sollen mithilfe dieser von neuen datenbasierten Services profitieren. Fokussierte Bereiche sind die vorausschauende Instandhaltung oder Zustandsüberwachung aus der Ferne. mehr...

Der ‚Industrie-4.0-Check-Up‘ ist ein Werkzeug, das Unternehmen bei der systematischen Analyse ihrer Potenziale und der Planung von Industrie-4.0-Vorhaben unterstützt.

Firmen und Fusionen-Industrie 4.0

Wie Unternehmen ihre Industrie-4.0-Potenziale ausloten können

18.10.2016Das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF) in Magdeburg hat einen branchenunabhängigen ‚Industrie-4.0-Check-Up‘ entwickelt, mit dem entsprechende Potenziale von Unternehmen systematisch analysiert und effektive Maßnahmen individuell geplant werden können. mehr...

Seite 1 von 4312345...102030...Letzte »
Loader-Icon