Medizintechnik

Die FRAM-Technologie vereint die Vorteile flüchtiger und nichtflüchtiger Speicher.

Medizintechnik-FRAM sorgt fuverlässige und punktgenaue Datenerfassung

Wearables in der Medizintechnik

29.09.2016Der Markt für Wearables entwickelt sich rasant, und auch aus der Medizin sind die tragbaren Helfer kaum noch wegzudenken. Sie erlauben es, verschiedene Messfunktionen auf ein Gerät zu vereinen, und erleichtern außerdem die Weitergabe von Informationen und die Notfallkommunikation. Allerdings sollte der Einsatz von Wearables in der Medizin den Alltag der Benutzer so wenig wie möglich einschränken. Zuverlässigkeit und Ausdauer spielen deshalb eine wichtige Rolle. Die Speichertechnologie FRAM (Ferroelectric Random Access Memory) kann helfen, diese Ziele zu erreichen. mehr...

Einmal in den Detektor eingelegt kann der Schlauch über Monate dort verbleiben, ohne Schaden zu nehmen oder Messwerte zu verfälschen.

Medizintechnik-Ultraschall-Kombisensor

Durchflussmessung und Luftblasendetektion in einem

28.09.2016Wenn in der Humanmedizin Flüssigkeiten wie Blut oder Wasser in Schläuchen zu überwachen sind, müssen Sensoren sowohl den Durchfluss messen als auch gegebenenfalls vorhandene Luftbasen erkennen. Da macht eine Kombination beider Messverfahren Sinn, so umgesetzt im Ultraschall-Kombisensor Sonoflow CO.56 von Sonotec. mehr...

Der Medizin-Elektronik-Kongress 2017 findet am 1. und 2. Februar in München statt.

Medizintechnik-Fortschritte in der Medizintechnik

Medizin-Elektronik-Kongress 2017

26.09.2016Am 1. und 2. Februar 2017 wird der Medizin-Elektronik-Kongress in München stattfinden. In 16 Fachvorträgen informieren dann namhafte Referenten über Forschung und Entwicklung in Themengebieten wie Biomedizintechnik, Kommunikation, Sensortechnik sowie Safety und Security – und zwar inklusive drei Keynote-Vorträge. mehr...

Branchenmeldungen-Medizinelektronik

Europäische Politik bestätigt Mikroelektronik als Schlüsseltechnologie

26.09.2016Erstmals werden im Rahmen eines „wichtigen Vorhabens von gemeinsamem europäischen Interesse“ (Important Project of Common European Interest, IPCEI) Fördermittel für Forschungs- und Investitionsvorhaben ausgelobt. Davon soll nun auch die Medizinelektronik profitieren können. mehr...

Kinder mit Langzeiterkrankungen können durch die Zusammenarbeit von U-Blox und No Isolation mit dem vernetzten Avatar AV1 ausgestattet werden.

Medizintechnik-Mit Toby den Alltag meistern

U-Blox spendet 4G-Module für Vernetzungsinitiative im Gesundheitswesen

26.09.2016U-Blox, Anbieter von Modulen und Chips im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation, will als Teil einer fortlaufenden CSR-Initiative (Corporate Social Responsibility) 500 der 4G-Module Toby-L200 an das norwegische Unternehmen No Isolation spenden. Kinder mit Langzeiterkrankungen werden so mit dem vernetzten Avatar AV1 ausgestattet. mehr...

Aus den Grundelementen des Botego-Systems lassen sich unterschiedliche Gehäusetypen zusammensetzen – vom flachen Modemgehäuse bis zum kundenspezifisch angepassten Tischgerät.

Medizintechnik-Maßgeschneiderter Standard

Attraktive Gehäuse für die Medizintechnik

26.09.2016Nicht nur stabil, günstig und mit entsprechender Funktionalität ausgestattet, sondern auch noch schön sollte das neue Gehäuse für die Druckkalibriergeräte von Medserv sein. Die Wahl fiel auf ein Bodego-Gehäuse von Bopla, dessen Basisversion sich mit diversen ab Lager verfügbaren gestalterischen Elementen individuell anpassen lässt. mehr...

Niedrigdrucksensoren von der DLH-Serie haben einen Kompensationstemperaturbereich von 0 °C bis 70 °C oder -20 °C bis 85 °C.

Sensorik + Messtechnik-Druckfrisch und hochauflösend

Digitaler Niedrigdrucksensor

22.09.2016Die DLH-Serie sind Drucksensoren von All Sensors. Sie weisen eine höhere Auflösung als bisherige Niedrigdrucksensoren. Wie bei DLV/DLVR-Serien übernimmt in der DLH-Serie ein interner erweiterter ASIC die Fehlerkompensation. mehr...

Distec hat nun auch TFT-Displays in den Größen von 5,7 bis 19 Zoll von Tianma NLT.

Displays-Mit weitem Blickwinkel für die Industrie

Vertriebsstart von Tianma-NLT-TFT-Displays

22.09.2016Distec hat nun auch TFT-Displays in Größen von 5,7 bis 19 Zoll von Tianma NLT in seinem Portfolio. Die Displays eignen sich beispielsweise für die Industrie, Automotive und Medizintechnik. mehr...

Die zweikanaligen, bidirektionalen Digitalisolatoren von Maxim Integrated sind in der Medizintechnik einsetzbar.

Passive Bauelemente-Zwei Neue im Team

Zweikanalige bidirektionale Digitalisolatoren

22.09.2016Die Bauelemente MAX14933 und MAX14937 von Maxim Integrated Products sind zweikanalige bidirektionale Digitalisolatoren und ergänzen die vierkanal-Digitalisolatoren MAX14930 und MAX14932. mehr...

Der Miniatur-Gleichspannungs-wandler hat 2 W Leistung.

Spannungswandler-IC-Mini mit Power

Gleichspannungswandler erfüllt 2 × MOOP

22.09.2016Miniatur-Gleichspannungswandler aus der Serie MTC2 von Murata erfüllt 2 × MOOP gemäß medizinischem Sicherheitsstandard mit 2 W Leistung. mehr...

Bei der Gerätestecker-Familie 5120 kann der Kunde jetzt zwischen der Version mit Kunststoff-Flansch oder den bestehenden Versionen mit Metall-Flansch auswählen.

Stecker + Kabel-Metall und Kunststoff

5120 mit Kunststoff-Flansch: Gerätestecker-Filter mit flachem Design

21.09.2016Schurters Gerätestecker-Filter Familie 5120 ist nun mit einem Kunststoff-Flansch erhältlich. Die neuen Varianten ergänzen die bestehenden Modelle mit Metall-Flansch für Schraubmontage von der Frontseite. Anwendung findet der Stecker in Medizinal- und Labor-Instrumenten, industrielle Anwendungen und Datacom-Geräten. mehr...

Roboter lassen sich in der Rehabilitation einsetzen.

Medizintechnik-Mit Roboterbeinen zurück ins Leben

Robotik in der Rehabilitation

20.09.2016In Deutschland ist der Schlaganfall der häufigste Grund für Behinderungen bei Erwachsenen. Rehabilitation gewinnt – auch bei der Robotik – zunehmend an Bedeutung. Dieser Thematik widmet sich „Robotik in der Rehabilitation“ am 27. September 2016 im Unternehmer-Tum Maker Space in Garching bei München. mehr...

Die Serie Medi-Snap von ODU findet mehrere Einsatzgebiete in der Medizintechnik – von Beatmungstherapielösungen bis hin zu Herz-Lungen-Maschinen.

Stecker + Kabel-Intuitives Stecken

Kunststoffsteckverbinder für die Medizintechnik

20.09.2016Von Beatmungstherapielösungen bis hin zu Herz-Lungen-Maschinen – ODU hat seine Steckverbinderserie Medi-Snap vorgestellt. Die Kunst­stoff­steckverbinder verfügen über ein geringes Gewicht und sind in autoklavierbaren sowie sterilisierbaren Ausführungen erhältlich. mehr...

Dank seines Raupenantriebs kann dieser Rollstuhl Treppen steigen.

Medizintechnik-Me-Bot

Rollstuhlroboter erklimmt Treppen und Bordsteine selbstständig

20.09.2016Mit dem Me-Bot hat das Human Engineering Research Lab (Herl) den ersten Rollstuhlroboter entwickelt, der selbstständig Treppen und Bordsteine überwinden kann. Die dafür unterstützende Radarmesstechnik hat das Fraunhofer IPA integriert. Beim 1. Cybathlon der ETH Zürich tritt die Innovation gegen andere Systeme an. mehr...

Cird, Herzstück der neuen Carl-Reanimationstherapie,soll in den nächsten Jahren optimiert und miniaturisiert werden, so dass es auch für den Einsatz außerhalb der Klinik verfügbar ist.

Branchenmeldungen-Mehr Menschen überleben

Innovative Therapie verbessert Überlebens-Chancen nach Herzstillstand

19.09.2016Es klingt wie ein Paradoxon: Kehrt nach einer Reanimation der Sauerstoff in das unterversorgte Gewebe zurück, entstehen hochgiftige Stoffe, die oft zum Tod des Patienten oder zu einer schweren Hirnschädigung führen. Nun fördert die Europäische Union mit 2,3 Millionen Euro ein neuartiges Behandlungskonzept, das derartige Reperfusionsschäden vermindern soll. mehr...

Die in-Ohr-Kopfhörer Sport-Pulse als Spezialedition.

Medizintechnik-Hightech im Ohr

In-Ohr-Kopfhörer Sport-Pulse als Spezialedition

12.09.2016Jabra präsentierte 2014 den In-Ohr-Kopfhörer Sport-Pulse mit Pulsüberwachung. Zwei Jahre später gibt es eine Spezialedition mit einigen Verbesserungen zum Vorgängermodell. mehr...

Seit jeher eingesetzt: Die Push-Pull-Steckverbinder von Nextron sind für Medizintechnik geeignet.

Stecker + Kabel-Schon lange im Einsatz

Push-Pull Rundsteckverbinder für die Medizintechnik

09.09.2016Seit über 18 Jahren haben sich die Rundsteckverbinder von Nextron im chirurgischen Einsatz bewährt. Der Hersteller produziert seine Push-Pull-Varianten sowohl aus Kunststoff, als auch aus Metall. mehr...

Die Schutztechnologie Code-Meter schützt Software und Daten bei medizinischen Anwendungen.

Safety+Security-Mehr Datensicherheit gegen Produktpiraterie

Security in der Wertschöpfungskette medizinischer Anwendungen

08.09.2016Die Produktpiraterie ist das Geschwür der heutigen Wirtschaft. Es handelt sich um eine fortschreitende Krankheit, die unbemerkt wuchert und mit rasanter Geschwindigkeit wächst. Kopiert oder nachgebaut wird heute nahezu alles. Die Medizintechnik stellt hierbei keine Ausnahme dar. Es gibt aber professionelle und langzeiterprobte Lösungen. mehr...

Onchip-Radarsensoren sind nicht größer als eine Geldmünze und senden nur wenige Milliwatt Strahlung ab.

Medizintechnik-Onchip-Radarsysteme

Anonyme Patienten- und Seniorenüberwachung

01.09.2016Miniaturisierte Onchip-Radarsysteme ermöglichen anonyme Patientenüberwachungen ohne direkten Sensorkontakt. Patienten müssen keine lästigen Sensoren direkt am Körper tragen und Messungen sind selbst durch Wände hindurch möglich. mehr...

Ansicht des Wearable-Schrittzählers.

Wireless-Ein Armband und ein Smartphone für stromsparende Wearables

NFC-basierter Schrittzähler

20.06.2016Die eigene Fitness mit der Arbeit und der verfügbaren Zeit in Einklang zu bringen, ist heutzutage oftmals schwierig geworden. Deshalb sind viele Menschen bestrebt, ihre Aktivitäten über den Tag zu verfolgen. Schrittzähler sind hierfür ein geeignetes Hilfsmittel. mehr...

Seite 1 von 23412345...102030...Letzte »
Loader-Icon