Der Universal Serial Bus (USB) On-The-Go (OTG)-Chipermöglicht flexible kostengünstige Point-to-Point-Kommunikation zwischen Geräten wie z.B. Mobiltelefonen, Digitalkameras, digitalen Videokameras, digitalen Audioplayern, Druckern und PDAs. Das Single-Chip-Produkt ISP1362 ist mit der OTG-Erweiterung des USB-Implementers Forum (IF) zur USB 2.0-Norm vollständig kompatibel. Der neue USB OTG-Chip ermöglicht mobilen Endgeräten auch dann die Kommunikation, wenn kein PC als Bindeglied für den Datenaustausch verfügbar ist.


Der Chip ist ein OTG-kompatibler USB 2.0-Host und Peripherie-Controller. Mit diesen Fähigkeiten kann der Chip als USB-Host, USB-Peripherie oder als beides gleichzeitig betrieben werden. Das Host Negotiation Protocol (HNP) ermöglicht den Austausch der Host- bzw. Peripherie-Rollen.


Die HNP-Funktion, die den Transfer der Host-Funktion zwischen zwei Geräten ermöglicht, macht das Umstecken von Kabeln überflüssig. Diese Funktion ermöglicht den Herstellern von Dual-Role-Geräten, festzulegen, welche Peripherien ihre Geräte unterstützen. Der Chip ist ab Februar 2002 als Muster erhältlich. Die Großserienproduktion ist ab dem 2. Quartal 2002 im LQFP64-Gehäuse erhältlich.