Insight stellt mit iScale von Mindspeed Technologies ihr erstes Produkt einer Familie von direkt einsatzfähigen Switch-Fabric- Lösungen für schnelle Switching-Anlagen mit hoher Kapazität vor.


Dieser Switch-Fabric-Chipsatz bietet den Entwicklern die Kosten- und Größenvorteile von direkt einsatzfähigen Lösungen. Da keine externen Transceiver und Scheduler verwendet werden, wird das Systemdesign durch die herabgesetzte Komplexität der Gesamtlösung vereinfacht und die Entwicklungszeit beschleunigt. Dabei werden Daten zwischen Leitungskarten in anspruchsvollen Netzwerkeinrichtungen übertragen und die Gesamtkapazität sowie die wichtigsten Merkmale des Systems bestimmt.


Die vom iScale-Chipsatz verwendete einstufige Architektur erlaubt es den Herstellern, eine kompakte Switch-Karte zu entwickeln, die in der Bandbreite von 40 GBit/s bis 320 GBit/s linear skalierbar ist. Die Palette der möglichen iScale- Konfigurationen reicht von 4 OC-192-Ports (bzw. 16 OC-48- Ports) bis zu 32 OC-192-Ports (bzw. 128 OC-48-Ports). Die protokollunabhängig arbeitende iScale-Lösung nutzt die bewährte Technologie der SkyRail-Transceiver von Mindspeed, die unter Verwendung eines kostengünstigen CMOS-Prozesses eine Bandbreite von 3,125 GBit/s bieten.


Mindspeeds Chipsatz IScale optimiert Hochleistungs-Netzwerke Der iScale-Chipsatz ist mit integriertem Speicher, Schedulern und schnellen Transceivern ausgestattet und für Switching mit maximaler Leistungsgeschwindigkeit in Systemen mit 40 bis 320 GBitis iScale konzipiert. Der Chipsatz ist in Musterstückzahlen verfügbar , die Serienproduktion wird im vierten Quartal 2001 anlaufen. Der OEM-Stückpreis für den Chipsatz bei Abnahme von 1.000 Stück wird 599 US-Dollar betragen.