PRISM Indigo ist kompatibel zum neuesten, für 5 GHz und 54 Mbit/s ausgelegten Standard IEEE 802.11a. Der Chipsatz ist eine Ergänzung für bestehende 2,4 GHz WLAN-Systeme, ermöglicht den Aufbau von zahlreichen neuen Applikationen einschließlich Multimedia und Video Conferencing. Im Bereich Enterprise Networking unterstützt der PRISM Indigo Chipsatz mit seiner Performance von 54 Mbit/s den Aufbau von Breitband-Applikationen inklusive Wireless Networking Brücken zur drahtlosen Vernetzung von Gebäuden, Backplanes und End-User-Applikationen. 


Der PRISM Indigo Chipsatz nutzt die OFDM-Technologie (Orthogonal Frequency Division Multiplex), und erfüllt außerdem die WECA 5-GHz-Interoperability-Richtlinien . Indigo ist eine Komplettlösung, die zusätzlich ein Referenzdesign, ein Entwickler-Kit sowie Applikationssoftware beinhaltet.


Intersil bindet ferner die neuen QoS-Verbesserungen des IEEE ein. Diese Verbesserungen stellen mehrere Performance-Level zur Verfügung, die speziell auf die bestmögliche Nutzung der verfügbaren Datenraten (6 bis 54 Mbit/s) abgestimmt sind. 


Der Indigo Chipsatz in Kürze:


Der PRISM Indigo Chipsatz beinhaltet alle ICs, die zum Aufbau eines kompletten 5 GHz WLAN-Systems erforderlich sind. Beim ISL3987 handelt es sich um einen dreistufigen, in SiGe-Technologie aufgebauten Leistungsverstärker für 5 bis 6 GHz.


 Beim Einsatz des Bausteins verlängert sich die Batterielebensdauer auch dann, wenn in High-Density Enterprise Umgebungen mit der zum Betrieb von High-Performance, 802.11a-kompatiblen, 54 Mbit/s schnellen Wireless Networking Systemen benötigten Übertragungsleistung gearbeitet wird. Ein fortschrittliches MLFPackaging (Micro Lead Frame) und eine ausgereifte SiGe-Technologie gestatten beim ISL3987 die Realisierung von Bausteinen reduzierten Abmessungen und höherem Wirkungsgrad. Der ISL3687 ist ein hochintegrierter Half-Duplex HF/ZF-Konverter inklusive Synthesizer und VCO, ebenfalls gefertigt in einer SiGe-Technologie. Der ISL3687 lässt sich über ein einziges SAW-Filter für Transmit- und Receive-Funktionen direkt mit dem ZF/BB-Konverter ISL3787 zusammenschalten. Der Baustein beinhaltet alle notwendigen HF-Front-End-Funktionen in einem MLF-Plastik-Gehäuse mit geringem Formfaktor.


Der ISL3787 ist ein Half-Duplex ZF/Basisband-Konverter einschließlich AGC, Synthesizer und On-Chip VCO. Der Anschluss des ISL3787 an den digitalen BBP/MAC ISL3877 erfolgt über ein Low ZF-Bandpass-Interface. Auch der ISL 3787 befindet sich in einem fortschrittlichen MLF-Gehäuse. Beim ISL3877 handelt es sich um einen hochintegrierten Single-Chip BBP/MAC für den Einsatz in Systemen auf der Basis des Standards IEEE 802.11a. Der ISL3877 kombiniert einen OFDM Basisband-Prozessor mit einem ARM-Core MAC und verfügt über einen 2 Mbit großen SRAM-Bereich auf dem Chip. Der Chip ist mit einem CardBus32- und einem PCI-Interface für miniPCI-Applikationen ausgestattet.