Bestätigung des Vorstands, neu gewählte Vertreter im Business-Komitee und ein genehmigtes Budget – das sind die Ergebnisse der CAN in Automation-Vollversammlung, die im März in Erlangen stattgefunden hat. Der 420 Mitglieder starke Verein bestätigte Arnulf Lockmann als Business Director, Heinz-Jürgen Oertel als Technical Director und Holger Zeltwanger als Managing Director. Weiterhin hat die CiA die Spezifikation für mehrschichtige CANopen-Netzwerke (CiA 400) und das Sensorsystem-Anwendungsprofil für Baumaschinen (CiA 415) vereinsintern veröffentlicht. CiA 400 unterstützt komplexe hierarchische und nicht-hierarchische Netzwerksysteme. CiA 415 definiert die Prozessdaten für Baumaschinen-Sensorsysteme. Außerdem sucht der Verein nach Experten, die an einer CANopen-Spezifikation für ein RFID-Profil interessiert sind.