Das kompakte Gerät deckt einen Frequenzbereich von 70 MHz bis 6 GHz ab und nutzt die cloudbasierende Testmanagement-Plattform W2BI, um On-Demand-Testcases zu erfassen und die Ergebnisse für alle Testparameter zu veröffentlichen. Zu den möglichen Anwendungsszenarien gehören Gerätekonnektivität, IMS-Roaming, Datenleistung oder UICC. Die Systemsoftware umfasst handelsübliche eNodeB, EPC, IMS und integrierte Web-App-FTP-Server. Dadurch steht eine End-to-End-Netzwerk-Emulation bereit. Durch ein mehrschichtiges intuitives Reporting beschleunigen die Tester Fehlersuche und Ursachenanalyse. Die Ergebnisse lassen sich über die Cloud veröffentlichen und ermöglichen so auch eine Protokollanalyse aus der Ferne. Zudem sind die MLT-Testautomatisierungsprodukte erweiterbar und sorgen für kurze Testzyklen mit umfassender Analyse.

Productronica 2017: Halle B1, Stand 1811