Bildergalerie
Der Smartcoater ermöglicht es, als kleine Lösung komplette Herstellungsprozesse von Produkten oder deren Einzelkomponenten darzustellen.
Die Anlagen bieten bereits in der Standardausführung fünf Applikationsverfahren, eine Trockenstrecke und die Möglichkeit, eine Verkapselungsfolie mit Barrierefunktion zu laminieren.
Produktserie "Test Solution" ist besonders kompakt und für die Laborbeschichtung konzipiert.

Für die Herstellung kommt die modulare Rolle-zu-Rolle-Pilotanlage (R2R) „Smartcoater“ zum Einsatz. Bei Smartcoater handelt es sich um eine Produktreihe, die es ermöglicht, als kleine Lösung komplette Herstellungsprozesse von Produkten oder deren Einzelkomponenten darzustellen. Die Anlagen bieten bereits in der Standardausführung fünf Applikationsverfahren, eine Trockenstrecke und die Möglichkeit, eine Verkapselungsfolie mit Barrierefunktion zu laminieren. 

Coatema verfügt jedoch nicht nur über R2R-Pilotanlagen, sondern hat auch Testgeräte für Slot-Die oder Druckverfahren im Programm, die Stückgut in A4 beschichten oder bedrucken können. Diese Produktreihe als kostenorientierte Einstiegsserie konzipiert, rundet Coatemas Produktprogramm für gedruckte Elektronik nach unten hin ab.

Coatema kann auf eine umfangreiche Referenzliste verweisen. Unter anderem wurde eine Anlage für das Entwicklungs- und Produktionszentrum Printocent im finnischen Oulu ausgeliefert. Die Anlage mit fünf Druck- und Beschichtungsstationen ermöglicht es, Produkte für die gedruckte Elektronik in größerem Maßstab im Inline-Betrieb herzustellen. Große Wachstumsmärkte sind neben Europa verstärkt auch der asiatische Markt, in dem Coatema mit verschiedenen Technologien schon seit mehr als 40 Jahren aktiv ist.

LOPEC 2015: Halle B0, Stand 305 und 307