Alle congatec-Module sind mit embedded BIOS und Board Controller ausgestattet, wodurch erweiterte Features wie System-Monitoring, Watchdog-Timer und I²C-Bus ermöglicht werden. Diese Features stehen auch im Standby-Modus zur Verfügung, was weitere Stromspa

Alle congatec-Module sind mit embedded BIOS und Board Controller ausgestattet, wodurch erweiterte Features wie System-Monitoring, Watchdog-Timer und I²C-Bus ermöglicht werden. Diese Features stehen auch im Standby-Modus zur Verfügung, was weitere Stromspa

Conga-CA945 ist das jüngste Mitglied der Congatec COM Express-Produktfamilie und mit Intel Atom Prozessor N270, 945GSE Express Chipsatz sowie I/O Controller Hub 7-M ausgestattet. Das Design dieses kompakten, nur 95 x 95 Millimeter messenden Moduls ist darauf ausgerichtet, auf einem optimierten Preisniveau ein gutes Verhältnis zwischen Performance und Leistungsaufnahme zu bieten. Die Gesamt-TDP (Thermal Design Power) der Kombination aus Prozessor und Chipsatz beträgt lediglich acht Watt, sodass Applikationen mit einer typischen Leistungsaufnahme unter fünf Watt ideal für dieses Modul sind. Diese geringe Leistungsaufnahme im Zusammenspiel mit dem ACPI 3.0 Batteriemanagement ermöglicht es, mobile Embedded-Applikationen mit umfassender Ausstattung zu realisieren. Conga-CA945 unterstützt drei PCI Express Lanes, acht USB 2.0 Ports, zwei Serial-ATA-Schnittstellen, zwei Express-Cards, ein IDE-Interface sowie High Definition Audio. Hinzu kommen ein 32-Bit PCI-Bus, ein multimasterfähiger I²C-Bus, ein LPC-Bus, Lüftersteuerung und Gigabit-Ethernet. Ein DDR2 SODIMM-Sockel lässt flexible Speicherkonfigurationen bis zwei Gigabyte zu.
Herzstück des Conga-CA945 ist der Atom-Prozessor N270, der mit 512 Kilobyte L2-
Cache ausgestattet ist. Der Prozessor arbeitet mit 1,6 Gigahertz Taktfrequenz und nutzt einen 533 Megahertz Front-Side-Bus. Dank Speedstep-Technologie erreicht diese CPU
im Praxisbetrieb nur selten ihre maximale Leistungsaufnahme von 2,5 Watt. Um Virtualisierungs-Support zu bieten, unterstützt der Atom zwei Threads: Conga-CA945 arbeitet damit wie ein Dual-Core-System und kann zwei Betriebssysteme gleichzeitig und unabhängig voneinander betreiben. (uns)