Die 32-kanalige, digitale Eingangskarte CDI32 liest digitale Eingänge galvanisch getrennt ein und stellt sie am CompactPCI-Bus zur Verfügung. Sie kann Statuswechsel auf jeden beliebigen Kanal per Interrupt melden und trennt den Prozess von der CPU in 16 Gruppen.


Der Low-Pegel von -36 V… +3 V und der High-Pegel von +10 V…+36 V ermöglichen den Einsatz in vielen Prozessumgebungen – durch integrierte Filter, Verpolungs- und wirksamem Überspannungsschutz auch an vorderster Front. Das Logik-Design erlaubt darüber hinaus die Integration von Zählerfunktionalitäten.