Hartmann: Die Plattform CompactPCI 2.16 besteht aus einem 84 TE/9 HE-Baugruppenträger, fünf Hochleistungslüftern, einer 16 Slot Backplane, zwei Intel Shelf Managern und vier redundanten 250 W-Einschub-Netzteilen. Fünf unabhängige Temperatursensoren sorgen zusammen mit den Shelf-Managern für einen angepassten Luftstrom. Die Lüfter sind so angeordnet, dass sich ein gleichmäßiges Luftpolster unter den Baugruppen aufbauen kann. Die Lüfterschublade lässt sich während des Betriebes austauschen. Zudem ist eine 8 Slot-Variante im Programm. Diese wird in ein 4HE-Gehäuse quer eingebaut und kann mit bis zu drei redundanten 250 W-Netzteilen betrieben werden. (rm)

620iee0408