Kontron: Erstmals mit Atom-Prozessoren der zweiten Generation ausgestattet, eignet sich das Computer-on-Module microETXexpress-PV auch als Ersatz für Pentium-M-basierende Module. Highlight dieser kompakten, COM-Express-kompatiblen Module ist die Dualcore-Variante, die Multicore-Processing auch für Low-Power-Devices bereit stellt. Die vollständig lüfterlos arbeitenden Geräte überzeugen zudem durch die offene und frei skalierbare x86er-Architektur, die Langzeitverfügbarkeit und Investitionssicherheit garantiert. Zu den Zielapplikationen zählen mobile und stationäre Ultra-Low-Power-Devices etwa für die Märkte Gaming, Digital Signage, POS/POI, Medizintechnik oder Automatisierung. Die Module sind mit den 1,66-GHz-Prozessoren N450, D 410 oder D510 bestückt. Erstmals im Prozessor integriert sind sowohl Speichercontroller für bis zu 2 GByte DDR2-RAM, Grafik für max. 1400×1050 Pixel via VGA sowie LVDS für WXGA. Um die Peripherieanbindung kümmert sich der I/O-Controller-Hub ICH8M.

606iee0410