Die Geschäftsleitung von Contrinex: Peter Heimlicher, Annette Heimlicher, Friedrich  Keglowich (vrnl.) (Bildquelle: Contrinex).

Die Geschäftsleitung von Contrinex: Peter Heimlicher, Annette Heimlicher, Friedrich Keglowich (vrnl.) (Bildquelle: Contrinex).

Contrinex, Schweizer Hersteller von industrieller Sensorik, erwirbt eigene Aktien vom Minderheitsaktionär Siemens. Der langjährige Minderheitsaktionär und Partner hat mit Wirkung zum 01.07.2010 sein Geschäft „Sensoren für Fabrikautomation“ veräußert. Um für die Zukunftsausrichtung als unabhängiges Familienunternehmen zu sorgen, hat Contrinex die Aktien des Minderheitsaktionärs mit Wirkung zum 10.06.2010 erworben. Damit besitzt der Firmengründer, CEO und Verwaltungsratspräsident Peter Heimlicher 100 % der Aktien des Unternehmens. Diese Transaktion wurde mit Unterstützung der Freiburger Kantonalbank abgewickelt. Damit ist nach der Verstärkung der Geschäftsleitung mit Friedrich Keglowich als Chief Business Officer (CBO) und Eintritt der Tochter des Firmengründers, Annette Heimlicher, im Februar 2010 eine weitere Weichenstellung für die Fortführung der Firma als unabhängigesn Familienunternehmen erfolgt.