Der ‘Multichannel Communication Controller‘ stellt eine intelligente PCI-Bus-Einsteckkarte mit 16 seriellen Schnittstellen dar, die in Vierer-Gruppen als RS232- oder RS485- Schnittstellen konfigurierbar sind. Je nach Bedarf und Weiterverarbeitungskapazität des PC lassen sich Baudraten zwischen 110 Baud bis 152 kBaud wählen.


Ein auf der Karte integrierter RISC-Prozessor wickelt die applikationsspezifischen Protokolle für die Schnittstellen ab. Er wird unterstützt von einem Interrupt-Controller, drei programmierbaren, zweifach kaskadierbaren Timern und einem 64-Byte-FIFO für jede Schnittstelle. Für die Schnittstellen steht eine Box mit 16 Sub-D- Buchsen oder ein 19″-Panel mit 16 RJ45-Buchsen zur Verfügung; die Karte wird daran über einen 80-poligen Stecker mit flexiblem Rundkabel angeschlossen.