Bei den Crimp-Kontakten der Serie MarKK setzt der Hersteller eine hoch-leitfähige Legierung ein, die einen Strom bis zu 13,5A pro Litze bei Systemen mit 2 Stromkreisen ermöglicht. Die Version mit Federgehäuse sorgt für einen festen Sitz und guten Kontakt und garantiert somit eine hohe Zuverlässigkeit über einen breiteren Temperaturbereich. Durch die parallele Anordnung der Crimp-Kontakte im Trägerstreifen ist eine Überwachung der Zuschneidemaße in den Verarbeitungswerkzeugen nicht erforderlich. Vier separate Kontaktstellen sorgen für eine hoch zuverlässige Kontaktierung.

Vorteil: Punkten durch hohe Stromleitfähigkeit und Zuverlässigkeit.