Epson hat das Crystal Fine Display vorgestellt. Es basiert auf der bekannten MD-TFD-Technologie, die niedrige Leistungsaufnahme mit hoher Bildqualität verbindet. Das Ergebnis ist eine entscheidend verbesserte Lesbarkeit, sei es in Innenräumen oder draußen, an hellen Orten usw. Das erste Modell dieser Serie ist ein 2“-Display, das immer und bei allen Umgebungsbedingungen klare Darstellungen bietet. Mit diesem Display lassen sich Bilder in bis zu 262000 Farben darstellen. Möglich wird das durch Verwendung der MD-TFD-Technologie und einer eigenen Software zur Bildverbesserung, der Epson-Color-Modulation. Das Display ist in COG-Technik (Chip-On-Glass) mit einer MCM-Struktur (Multi Chip Mounting) aufgebaut. Mit seinem 0,5 mm dicken Glassubstrat und einem hochintegrierten Single-Chip-LCD-Treiber bietet diese Serie eine auf drei Seiten freie Struktur mit einer Dicke von nur 3,7 mm einschließlich Hintergrundbeleuchtung.