Die Firma stellt ein Cyanoacrylat-Dosiersystem vor, das den Verbrauch von Sekundenkleber durch die Verwendung von gesteuerten Druckluftimpulsen und dadurch ohne Abfall oder Variationen wesentlich reduzieren kann. Das kompakte Dosiersystem ist wesentlich wirkungsvoller als Plastikflaschen oder andere manuelle Hilfsmittel. Es besteht aus dem manuell geführtem Dosierventil und dem 1-Liter-Drucktank. Durch die Verwendung von konstantem Luftdruck anstatt Anwenderbeurteilung der Fliessrate, sichert das Dosiersystem eine gleichmäßige Linie an Kleber. Für die Auftragung von Cyanoacrylat hält der Anwender das leichtgewichtige Ventil wie einen Stift und zieht die Dosienadel – mit Tefloneinsatz und speziell für Cyano entwickelt – dem Teil entlang, während der Auslösehebel gedrückt ist.


Der Fluss des Klebers stoppt bei Loslassen des Hebels sofort ohne Tropfen oder überflüssigem Material. Das Dosierventil wird aus dem Drucktank mit Kleber aus Standard 500 ml-Flaschen versorgt. Durch die Steuerung der Fliessrate und dadurch der benötigten Menge, dem Einsatz von Cyanoacrylat in größeren und dadurch preiswerteren Behältern, können Kleberkosten stark reduziert werden.