Die Embedded World eröffnet als erste größere Veranstaltung in diesem Jahr den Messereigen. Vom 18. bis 20. Februar werden rund 350 Anbieter aus 22 Ländern in Nürnberg auf ca. 16000 m² Brutto-Ausstellungsfläche ihre Hard- und Software, Lösungen sowie Dienstleistungen präsentieren. An den drei Messetagen erwartet der Veranstalter 10000 Fachbesucher. Weitere Infos rund um die Messe für Embedded Technologien gibt es unter www.embedded-world.de. Außerdem kann man sich dort online registrieren und so zu einer kostenlosen Eintrittskarte kommen.
Parallel zur Messe findet auch die ‘embedded world 2003 Conference‘ statt. Dort kann man unter 122 Vorträgen sowie Kursen in 17 Sessions auswählen und sich für die drei Kongresstage seinen individuellen Lehrplan zusammenstellen. Zu den Themen gehören u. a. Vernetzung, Software-Entwicklung, Linux, Wireless Communication, Bluetooth und Embedded Internet. Aber auch zu digitaler Signalverarbeitung, Echtzeitsystemen sowie konfigurierbaren Embedded Systemen finden Entwickler und Anwender aktuelle technische Informationen in konzentrierter Form.