Der Baustein L3G3200D von ST ist nur etwas mehr als halb so groß wie Sensoren der heutigen Generation.

Der Baustein L3G3200D von ST ist nur etwas mehr als halb so groß wie Sensoren der heutigen Generation.STMicroelectronics

Der Baustein verbindet dies mit hoher Temperaturstabilität, so dass die Voraussetzungen für eine leistungsfähige Bewegungserfassung um alle drei orthogonalen Achsen gegeben sind. Er macht fortschrittliche Bewegungssensor-Funktionen damit für die immer kompakteren Formate verfügbar, die kennzeichnend für die kommende Generation von Mobiltelefonen, Tablets und anderen intelligenten Consumer-Produkten sind. Entsprechend dem knappen Energiebudget batteriebetriebener Geräte bietet das neue ST-Gyroskop Power-Down und Sleep-Betriebsarten und besitzt einen integrierten FIFO-Speicher (First In, First Out) für ein intelligenteres Power-Management. Der Baustein kann mit beliebigen Versorgungsspannungen im Bereich von 2,4 bis 3,6 V betrieben werden und sein Vollausschlagsbereich lässt sich auf ±250, 500 oder 2000 Grad pro Sekunde einstellen.
Das Gyroskop L3G3200D gibt über die Interrupt  und Data-Ready-Leitungen 16-Bit-Daten aus und enthält Hoch- und Tiefpassfilter mit einer vom Anwender wählbaren Bandbreite. Der Baustein ist im erweiterten Temperaturbereich von 40 °C bis +85 °C einsetzbar und enthält einen Temperatursensor mit 8-Bit-Datenausgang. Das Gyroskop L3G3200D gibt über die Interrupt  und Data-Ready-Leitungen 16-Bit-Daten aus und enthält Hoch  und Tiefpassfilter mit einer vom Anwender wählbaren Bandbreite. Der Baustein ist im erweiterten Temperaturbereich von  40 °C bis +85 °C einsetzbar und enthält einen Temperatursensor mit 8-Bit-Datenausgang. Muster des Gyroskops L3G3200D von ST sind umgehend lieferbar.