dataTec bietet mit der hauseigenen Software dataScope die Möglichkeit Oszilloskop-Messdaten zum PC über die USB- oder Netzwerk-Schnittstelle zu übertragen, auszuwerten und zu dokumentieren. Es werden die Oszillokope der Serien TDS1000B/2000B, DPO3000 und DPO/MSO4000 von Tektronix sowie die Serien DSO5000A, DSO/MSO6000A und DSO/MSO7000A von Agilent Technologies unterstützt. Signaldaten von bis zu 10M Punkten können von 4 Kanälen in den PC eingelesen werden.

Für die Auswertung der Kurvendaten stehen mehrere Zoom-Optionen zur Verfügung, mit den Cursern werden Messungen durchgeführt. Die ausgewerteten Ergebnisse können anschließend einfach an einen Drucker übertragen werden und bieten zusätzlich die Möglichkeit diese mit einem eigenen Firmenlogo und Kommentar zu versehen – auch in verschiedenen Farben.

Die Software bietet zudem eine FFT-Analyse mit der Frequenzhäufigkeiten in verschiedenen Formen dargestellt werden können. Signaldaten lassen sich über einen USB-Stick vom Oszilloskop übertragen und können im ISF- oder CSV-Format gespeichert werden. Ein anschließendes Exportieren der Daten für weitere Anwendungen, wie Excel, Famos oder Matlab erleichtert die Archivierung.

533ei1208