Pico Technology, Spezialist für PC-basierte Instrumente, stellt kostenlos eine Bibliothek mit Wellenformen für Kraftfahrzeuge zur Verfügung. Die Wellenformen beziehen sich unter anderem auf Anlassstrom, Einspritzsysteme, Anlasssensoren sowie Primär- und Sekundärzündungen. Die Bibliothek ist alphabetisch nach Signaltypen sortiert [ABS, Air Flow, Alternator usw.] und umfasst Hersteller- bzw. modellspezifische Wellenformen, die von einem breiten Spektrum an Privat-, Nutz- und Spezialfahrzeugen gewonnen wurden. In der Bibliothek finden sich „gute“ und „schlechte“ Wellenformen als Hilfsmittel in der Fahrzeugdiagnose. Sie können unter www.picotech.com/auto/ eingesehen werden. Benutzer PC-basierter Oszilloskope von Picotech Technology erhalten die Wellenformen auf CD-ROM.


Alan Tong, Technical Director bei Pico Technology, erklärte dazu: „Die Library ist im Sektor für Kraftfahrzeugtests sehr populär, und sie wächst beinahe täglich. Automobil-Testtechniker, -herstellen und -klubs, die das Oszilloskop ADC-212 benutzen, sind eingeladen, weitere Wellenformen aufzuzeichnen und an uns zu schicken. Wir werden sie der Bibliothek dann hinzufügen.“ Beiträge können als Datendateien per E-Mail unter Angabe von Signaltyp, Fahrzeughersteller oder -modell und Testbedingungen eingereicht werden. Derzeit enthält die Bibliothek über 100 Wellenformen. Die PC-basierten Oszillokope von Pico unterscheiden sich von den meisten für Kraftfahrzeuge verwendeten Oszilloskopen durch ihre höhere Auflösung. In der Horizontalachse bieten sie 32 000 Punkte und in der Vertikalachse 4000 Punkte. Dadurch können auch komplexe Wellenformen erfasst werden, und es ist möglich, sich in interessante Bereiche einzuzoomen. Außerdem lassen sich Wellenformen, Konfigurationen und Ergebnisse ausdrucken und unbegrenzt speichern.