Die Datenerfassungseinheit (Probe) für GPRS (Ethernet-Interface) und UMTS (Iub, Iur, Iu, über STM-1) TE980-HS NetProbe verfügt über vier Slots, die sich mit STM-1- und 10/100Mbit/s/1Gbit/s-(10/100/1G-)Schnittstellenmodulen oder einem Mix aus diesen Modulen bestücken lassen. Die Einheit hat geringe Abmessungen von nur 330 mm x 270 mm x 81 mm – dies entspricht der Fläche einer DIN-A4-Seite mit 8 cm Höhe. Sie stellt eine skalierbare Lösung dar, mit der sich die Kommunikationstestsysteme der TE980-Reihe gemäß den Anwenderanforderungen ausbauen lassen. Jedes STM-1-Schnittstellenmodul verfügt über eine 200-MHz-Power-PC-CPU (XPC8240), die speziell für das Handling von schnellen AAL2-Daten entwickelt wurde.


Da für das Full-Duplex-Monitoring einer Verbindung zwei STM-1-155Mbit/s-Module benötigt werden, lassen sich mit einer Einheit insgesamt zwei STM-1-Verbindungen überwachen. Die 10/100/1G-Ethernet-Schnittstellenmodule, die jeweils zwei Ports [TX/RX] enthalten, gestatten die Überwachung einer Full-Duplex-Ethernet-Verbindung. Maximal vier Ethernet-Module können in die Einheit eingebaut werden. Das Produkt verwendet einen 500-MHz-Pentium-III-Prozessor als CPU und ist mit 256 MByte RAM Arbeitsspeicher, zwei 30-GByte-Festplatten und eigener Stromversorgung ausgestattet. Für die Anbindung externer PCs, den Fernzugriff über Ethernet (LAN, Intranet, Internet) und den Anschluss zusätzlicher Einheiten verfügt das Produkt über ein Mini-Hub10/100-Ethernet-Interface.


  Halle 13, Stand A73