Datenlogger GL2000 und GL980 Althen

Datenlogger GL2000 und GL980 Althen

Althen: Neu ist auch, dass sich drei Phasen direkt messen und überwachen lassen. Eine Sampling-Rate von 1 MSample und mehr RAM ermöglichen längere Aufzeichnungszeiten. GL2000 ist speziell für die Elektrotechnik angepasst und eignet sich besonders für Anwendungen wie die Fehlersuche und -aufzeichnung in Schaltschränken, die Dokumentation von Spannungen sowie die Maschinendiagnose. Dabei kann der Datenlogger bis zu 600 V bzw. eine maximal mögliche Spannung von 1000 V direkt auf die Eingangsklemmen geben.Das Gerät bietet vier Kanäle mit jeweils vorgeschaltetem AD-Wandler und Abtastraten von bis zu 1 µs. Der optisch identische GL980 ist für den Bereich Forschung und Entwicklung ausgelegt. Das Acht-Kanal-Gerät ermöglicht die Aufzeichnung von bis zu max. 500 V sowie True-RMS bis 250 V. Auch hier gibt es 4 GB RAM sowie die Möglichkeit, mit vier Kanälen Puls und Logik aufzuzeichnen. Thermoelemente und mit externem Zubehör auch Feuchtigkeit lassen sich indes mit acht Kanälen aufzeichnen.