Mit den Terminals Cipherlab für den rauen Industrieeinsatz und einer besonderen Steuerungs-Software ist ein präzises mengenmäßiges Erfassen der Bestände unter anderem bei der Inventur erreichbar. Mit einem Artikel-Download-Programm werden dazu zunächst die mobilen Terminals mit aktuellen Artikelstammdaten bestückt, möglich durch eine ASCII-Schnittstellenbeschreibung mit fester Feldlänge.


Das Terminal kennt so jeden Artikel und zeigt ihn im Rahmen der Inventurerfassung mit Nummer und Bezeichnung an, sobald eine Artikelnummer eingetippt oder eingescannt wurde. Beim Scannen prüft das Terminal auf den heruntergeladenen Artikelstamm, sucht den gescannten Artikel und zeigt ihn im grafischen Display an.


Somit kann man während des Zählvorgangs überprüfen, ob es sich tatsächlich um den angezeigten Artikel handelt. Ein interner 2-MB-Speicher sowie eine 8-MB-Speicherkarte schaffen genügend Raum auch für größere Stammdatenmengen bis 200.000. Nach der Zählung wird das Terminal in eine Ladestation gestellt und die Zähldaten an einen angeschlossenen PC ausgelesen.