Point-of-Load-Module der TLynx-Baureihe zeichnen sich durch eine Turntable-Loop-Funktion aus, die das Einschwingverhalten und die Systemleistung verbessert. Weitere Merkmale sind der erweiterte Ein- und Ausgangsspannungsbereich, 600 kHz Schaltfrequenz, programmierbare Ausgangsspannung, Sequenzierung der Ausgangsspannung, Überstrom- und Überhitzungsschutz sowie Remote-On/Off. Der Temperaturbereich geht von -40 bis +85°C. Lieferbar sind Module mit 3, 6, 12, 20 und 30 A, davon einige mit Power-Good-Signal und Frequenzsynchronisation.