Die FBV-Familie sind Frontend-DC/DC-Wandler, die dazu dienen, Elektronik-Plattformen mit Feinnetzspannung aus einem Grobnetz mit extremen Spannungsschwankungen zu versorgen. Netzeinbrüche auch bis Null Volt lassen sich ab <0,4 UNenn mit 10 bis >50ms überbrücken. Ein aktiver Verpolschutz verhindert, dass bei Umpolung der UE der Spannungsregler zerstört wird. Der aktive Transientenschutzfilter absorbiert Transienten von 50 V/50–70 V/2ms oder auch 100 V/50ms ohne Stromreflektion. Der Hersteller hat den Wandler-Leistungsblock in einem IP65-Gehäuse integriert. 

VORTEIL: Garantiert die Versorgung von Elektronik-Plattformen aus einem Grobnetz mit extremen Spannungsschwankungen. So lassen sich Netzeinbrüche kontern.