400iee0915-hoerbiger-porty-ecoline.jpg

Hoerbiger

Hoerbiger: Die kompakte Bauweise sorgt für die notwendige Robustheit im Einsatz am Montageband und die Anzahl Verschleißteile ist auf ein Minimum reduziert. Der Quadcore-Prozessor wird passiv gekühlt und eine SSD–Festplatte übernimmt die Datenspeicherung. Das ermöglicht den Einsatz von Betriebssystemen ab Windows 7 aufwärts, die die Installation und den stabilen Betrieb hochwertiger Prüf- und Diagnosesoftwaresysteme auch mit Software von Drittanbietern gewährleisten. Trotz der kompakten Bauweise lassen sich VCI-Karten integrieren. Der Datenaustausch kann über kabellose Übertragungsstandards wie HS KAIRO oder WLAN erfolgen ebenso wie mit einer Docking Station USB, HDMI oder LAN. Des Weiteren verfügt der Rechner über alle notwendigen Anschlüsse und lässt sich so als vollwertiger PC nutzen. Das Unternehmen gewährleistet für den Porty Ecoline einen siebenjährigen Rundum-Service. Dazu zählen Softwareupdates, Funktionsanpassungen und Hardwarewartung.