Der einfache Aufbau von Densitron-Paper ermöglicht äußerst dünne Displays mit nur 1,1 mm Gesamtdicke.

Der einfache Aufbau von Densitron-Paper ermöglicht äußerst dünne Displays mit nur 1,1 mm Gesamtdicke. Densitron

Besonders interessant für Ultra-Low-Power-Anwendungen ist der powerless image retain. Selbst bei Ausfall der Stromversorgung zeigt das Display den letzten Bildschirminhalt an. Strom wird nur während des Umschaltens auf einen anderen Inhalt benötigt. Der einfache Aufbau ermöglicht äußerst dünne Displays mit nur 1,1 mm Gesamtdicke. Am hervorstechendsten sind die optischen Eigenschaften. Als reflexive Displaytechnologie ist das Display auch bei hellem Tageslicht und starker Sonneneinstrahlung problemlos lesbar. Die Displays zielen auf den Ersatz von gedruckten Schildern, die oft ausgetauscht werden müssen. So kann beispielsweise ein zentraler Computer über WLAN neue Anzeigedaten einspielen. Möglich sind auch Funktechnologien wie ZigBee oder NFC (Near Field Communication). Dank des geringen Stromverbrauchs ist die kabellose Installation möglich. Als Energiequelle können Batterie/Akku oder Energy Harvesting-Systeme genutzt werden. Verfügbar ist das Display in den drei Bildschirmdiagonalen 4,41 Zoll (11,2 cm), 7,4 Zoll (18,8 cm) und 10,2 Zoll (25,9 cm).