Beim AS1747 handelt es sich um den ersten Switch, der negative Signale verarbeiten kann.

Beim AS1747 handelt es sich um den ersten Switch, der negative Signale verarbeiten kann.

austriamicrosystems erweitert seine Produktfamilie von Analogschaltern mit dem AS1747, einem dualen SPDT-Schalter. Der Switch ist der erste einer Schalterfamilie, die negative Signale verarbeiten kann und ermöglicht das Design von Audioanwendungen ohne Koppelkondensator, der primären Quelle von Audio-Pop-Geräuschen. Zusätzliche Vorteile dieses Designs sind eine längere Batterielaufzeit, höhere Signalamplitude, niedrigere Kosten und Patzbedarf.. Mit seinem extrem niedrigen Einschaltwiderstand von 0,4 Ohm und der exakten Kanalabstimmung von weniger als 0,03 Ohm minimiert der AS1747 Signalabweichungen zwischen den Kanälen. Zusätzlich weist der Baustein einen hervorragend gleichmäßigen Ron-Verlauf von 0,25 Ohm auf. Diese Eigenschaften ergeben einen Gesamtklirrfaktor plus Rauschen von 0,01 Prozent und resultieren in exzellenter Tonqualität. Der AS1747 verarbeitet negative Signale mit einer einzigen positiven Versorgungsspannung zwischen 1,8 und 5,5 Volt und ist in einem zehnpoligen TDFN-Gehäuse erhältlich. Der Schaltkreis ist für den Betriebstemperaturbereich von -40 bis +85°Celsius ausgelegt. (rei)