Designspark PCB, die kostenlose, professionelle Software zum PCB-Design, ist in Version 3 erschienen.

Designspark PCB, die kostenlose, professionelle Software zum PCB-Design, ist in Version 3 erschienen.RS Components

RS Components hat sein Designspark PCB in Zusammenarbeit mit Number One Systems entwickelt. In Version 3 kann das Werkzeug unter anderem mit den Spice-Simulationsprogrammen mehrerer führender Hersteller zusammen arbeiten. Weitere neue Funktionen sind Gruppierungsfunktionen für Komponenten und Schaltkreise sowie ein Design-Calculator zur Berechnung elektrischer Parameter.

„Der Erfolg von Designspark PCB, des leistungsstärksten kostenlosen Tools zur PCB-Entwicklung, ist einzigartig in der Industrie“, freut sich Mark Cundle, Technical Marketing Manager von RS Components. „DesignSpark PCB hat schon mehrere Auszeichnungen erhalten, und die Vorstellung der Version 3 zeigt das Engagement von RS, dieses Produkt weiter zu verbessern. Wir werden diesen erfolgreichen Weg weiter gehen und Designspark PCB für die Anwender kontinuierlich weiter entwickeln.“

Mark Cundle, Technical Marketing Manager von RS Components.

Mark Cundle, Technical Marketing Manager von RS Components.RS Components

„Wir haben Rückmeldungen und Anregungen von Ingenieuren aus der schnell wachsenden Designspark-Community gesammelt, um vielfach gewünschte und neue Funktionen in die Version 3 zu integrieren“, ergänzt Cundle. „Dieses Tool ist vollständig funktionsfähig – ohne Einschränkungen und gesperrte Funktionen – und es ist für professionelle Anwendungen geeignet, was bei kostenlosen Werkzeugen nicht immer der Fall ist.“

Über 100.000 Anwender

Mehr als 100.000 Anwender haben Designspark PCB seit der Markteinführung im Juli 2010 heruntergeladen. In diesem Zeitraum haben Tausende Nutzer Vorschlägen an die Entwickler gerichtet. Der Lohn sind Verbesserungen in drei Kernbereichen: Simulationsschnittstelle, Gruppierungsfunktion und Design Calculator.

  • Über die Simulationsschnittstelle kann Designspark PCB mit den Spice-Simulationsprogrammen (Simulation Program with Integrated Circuit Emphasis) verknüpft werden, die einen Industriestandard darstellen. Das ist hilfreich, um zu verifizieren, ob der Schaltkreis richtig arbeitet bevor das Leiterplatten-Layout in der nächsten Entwicklungsstufe weiter bearbeitet wird. Designspark PCB 3 unterstützt jetzt vier Simulationsprogramme: LTSpice, LSSpice, TopSpice und TINA.
  • Die Gruppierungsfunktion ermöglicht es, mehrere Elemente innerhalb des Designs zu verknüpfen, so dass sie sich wie eine Einheit oder eine Gruppe verhalten. Wenn die Verknüpfung erfolgt ist, können diese Gruppen auch bei der Auswahl von Teilbereichen eines Schaltkreises helfen, die zueinander in Beziehung stehen. Bei der Übertragung des Prinzipschaltbilds in das Autoroute Tool werden die Informationen über die Gruppe inklusive der Komponenten übertragen, sodass eine einfache Platzierung möglich ist.
  • Mit dem Design Calculator kann man einen Strompfad oder eine Durchkontaktierung auswählen und dafür grundlegende Berechnungen elektrischer Parameter ausführen. Hierzu gehören die erforderliche Breite der Leiterbahnen für einen vorgegebenen Strom, die Impedanz der Leiterbahn, die optimale Dichte des Kupfers, die ungefähre Temperatur, die auf der Leiterbahn auftritt, und der Widerstand einer Durchkontaktierung, abhängig von den physikalischen Kenndaten.

Designspark PCB verfügt als kostenloses und voll ausgestattetes Werkzeug für die industrielle PCB-Entwicklung über zahlreiche Alleinstellungsmerkmale.