Der DeviceNet-Slave IM 253 DN kann in Verbindung mit der gesamten dezentralen Peripherie aus der Systemfamilie 200V von VIPA am DeviceNet eingesetzt werden. Der Busknoten IM 253 DN verfügt über eine DeviceNet-Open-Style Schnittstelle und ist für Übertragungsraten von 150, 250 und 500 kBaud geeignet.


Der Bus wird über einen 5 poligen Stecker angeschlossen, die Adresse mit einem frontseitigen Kodierschalter mit Adreßanzeige eingestellt. Die integrierten Status LED erleichtern die Inbetriebnahme und Fehlersuche- Die Projektierung kann einfach über Standard-Tools wie z.B. den DeviceNet Manager von Allen&Bradley vorgenommen werden.


An den IM 253 DN lassen sich bis zu 32 Erweiterungsmodule aus der VIPA Systemfamilie 200V mit bis zu 256 Ein-/Ausgängen anschließen. Damit stehen dem Anwender praktisch alle digitalen und analogen Schnittstellen in der Feldebene bis hin zu Spezialbaugruppen für z.B. Positionierung zur Verfügung.