Die Feldbusmodule GEL 8911 erweitern die Produktfamilie der Firma Lenord + Bauer und ermöglichen ohne Softwareänderung die offene und flexible Kommunikation der Steuerungen des Unternehmens untereinander sowie mit Produkten anderer Hersteller. Die Feldbusmodule GEL 8911 sind für alle gängigen Feldbussysteme erhältlich (Device-Net, PROFIBUS, INTERBUS-S, weitere, wie z.B. Ethernet, auf Anfrage).


Sie ermöglichen die Vernetzung diverser Geräte und können z.B. zur Visualisierung von Prozessdaten oder zur Internetanbindung genutzt werden. Die einfache Montage durch Aufstecken der Module (z.B. bei der MotionCard LD100 und der Multifunktionssteuerung GEL 8230 mit integriertem LC-Display und Tastatur) bietet eine bequeme Möglichkeit, Feldbusse nachzurüsten oder auszutauschen.


Das SPS-Programm bleibt beim Auswechseln der Module unverändert! Die SPS-Funktionsbibliothek bietet unabhängig vom eingesetzten Modul immer dieselbe Schnittstelle zu ihrem Programm. Feldbusprojektierungen,-aufrüstungen und -umrüstungen sind dadurch schnell und komfortabel durchzuführen. Bestehende Anlagen können durch die offene Feldbusanbindung mit dezentralen Automatisierungsprodukten von Lenord + Bauer bequem erweitert werden. Der Nutzer schließt einfach den Feldbus an das Feldbusmodul von Lenord + Bauer an und eröffnet sich damit Kurvenscheibenfunktionalität, Mehrachssteuerung, Visualisierung sowie zusätzliche digitale und analoge E/A mit integrierter SPS-Funktionalität.