13712.jpg

„Die PNO-Guideline stellt besondere Anforderungen an die Ethernet-Verkabelung. Daher bietet Wago zusätzlich zum Ethernet-Steckverbinder eine spezielle RJ45-Verbindungskomponente für die schnelle und einfache Verdrahtung von Profinet-Kabel vor Ort“, erklärt Jürgen Gorka, Produkt-Manager für Ethernet-Produkte und programmierbare Systeme, bei Wago in Minden die Beweggründe für die Neuentwick-
lung. Beim Aufbau von Profinet-Topologien kommen nach PNO-Guideline AWG22- und AWG23-Kabel zum Einsatz. Um diese komfortabel im industriellen Umfeld montieren zu können, muss der vierpolige Stecker die passende Anschlusstechnik für die spezifizierten Profinet-Kabel besitzen. Der Stecker mit Schneidklemmtechnik hat ein geräumigeres Anschlussgehäuse für dickere Ader- und Drahtdurchmesser. Äußerlich ist er baugleich zum bereits vorgestellten Ethernet-Stecker, verfügt aber durch modifizierte Kontaktgeometrie über mehr Platz zwischen den Lamellen. So entsteht beim Einpressen der dickeren Adern wenig Reibungswiderstand in den Beschaltungskammern. Die Komponenten sollen laut Hersteller im ersten Quartal 2010 lieferfähig sein. (eck)