Über einer Million Produkte, kostenlosen Designtools und Gratis-Ressourcen bietet der Distributor seinen Kunden.

Über einer Million Produkte, kostenlosen Designtools und Gratis-Ressourcen bietet der Distributor seinen Kunden. Digi-Key

Die Erfindung der Diode zu Beginn des 20. Jahrhunderts führte zur Entwicklung des Transistors Mitte des Jahrhunderts. Heute können wir Milliarden von Transistoren in einem einzigen Prozessor oder einer System-on-Chip-Komponente unterbringen und tragen damit mehr Rechenleistung in unserer Hosentasche oder am Handgelenk als Apollo 11 bei der Mondlandung zur Verfügung hatte.

Wir können zwar zurückblicken und verstehen, wieso manche Dinge Realität geworden sind und andere nicht. Einzuschätzen, was als nächstes kommen könnte, ist jedoch um einiges schwieriger. Wir können uns vielleicht einige Erfindungen der nächsten 100 Jahre vorstellen, aber viele davon werden niemals kommerziell rentabel sein.

Große Bedeutung hat sicherlich weitehin das Internet der Dinge (IoT). Es hat sich zu einem System entwickelt, das eine Vielzahl elektronischer Geräten weltweit zu einem globalen Netzwerk vereinen könnte. Die nächste Evolutionsstufe ist also das IoT, in dem alles von Industrierobotern bis hin zu alltäglichen Gegenständen wie Glühbirnen und Haushaltsgeräte Teil dieses globalen Geflechts wird. Das bringt wiederum den Aufstieg des Big-Data-Phänomens und einer Reihe neuer Möglichkeiten, Herausforderungen und auch Bedrohungen mit sich: Aus diesem Grund herrscht weitestgehend Einigkeit darüber, dass Sicherheit ein Kernaspekt dieses neuen Paradigmas sein muss.

Die Vertriebsindustrie hat das Vorankommen von Ingenieuren und Elektronik seit jeher mehr unterstützt als jede andere Branche. Digi-Key begann beispielsweise bereits in den 1970er Jahren damit, Elektronik in kleinen Mengen an Hobbybastler zu verkaufen, und diente damit Machern, noch bevor sie zum großen Macher wurden, und das mit einem Firmengründer, der selbst einer der ursprünglichen Macher war. Diese Unterstützung für Innovationen besteht bis heute fort – mit einem Sortiment von über einer Million Produkten, kostenlosen Designtools und Gratis-Ressourcen bleibt der Distributor seinen Wurzeln in der Entwicklung treu und beseitigt Hindernisse, um seinen Kunden dabei zu helfen, seine Entwicklungen schneller zur Marktreife zu bringen.