Speziell für Steuer- und Regelanwendungen, für den Automotive- sowie den Luft- und Raumfahrtbereich eignen sich die Digital-I/O-Module PCI-6528 und PCI/PXI-6528 bzw. die Counter/Timer-Karte PCI-6624. Der Ein- und Ausgangsspannungsbereich liegt bei 60 bzw. bei 48 VDC, die Ansprechspannung bei 5 V. Die Digital-I/O-Module sind mit isolierten Ein-/Ausgängen für den PXI-Trigger-Bus (RTSI) versehen. Funktionen wie programmierbare Einschaltzustände und Eingangsfilter, Digital-I/O-Watchdogs oder die Erkennung von Zustandsänderungen dienen dem sicheren Betrieb von Stellgliedern und erhöhen die Zuverlässigkeit der Applikation.


Die Counter/Timer-Karte kann direkt an Industriegeräte angeschlossen werden, die hohe Spannungen und unterschiedliche Massepotenziale aufweisen. Die Isolierung schützt elektronische Bauteile vor Überspannungsspitzen und reduziert die Anfälligkeit für Gleichtaktspannungen. Besonders Anwendungen in Systemen mit Digitalsensoren, Ventilen, Magnetspulen, Heizelementen und Relais, bei denen Frequenz- und Periodenmessungen vorkommen oder Pulsfolgen und Pulsbreiten erzeugt werden, profitieren von den Eigenschaften. Konfiguriert wird mittels Software über die Programmierschnittstelle NI-DAQmx.