Die Systeme sind mit den NEC-Bildschirmen Multisync LCD4020 mit 40 Zoll Bilddiagonale, mit dem Modell LCD4620 mit 46 Zoll bzw. dem LCD6520L/P mit 65 Zoll im Quer- oder Hoch-

Die Systeme sind mit den NEC-Bildschirmen Multisync LCD4020 mit 40 Zoll Bilddiagonale, mit dem Modell LCD4620 mit 46 Zoll bzw. dem LCD6520L/P mit 65 Zoll im Quer- oder Hoch-

Speziell für Digital-Signage-Applikationen wurden die integrierten DSM Public
Display-Systeme entwickelt, die einen hochwertigen TFT-Monitor von NEC in Größen von 40 bis 65 Zoll mit einem
einsteckbaren Embedded-PC-Modul zu einem kompletten Anzeigesystem kombinieren. Die Public Displays können im Stand-alone-Betrieb arbeiten oder – eingebunden in ein Netzwerk – mit einem zentralen Digital-Signage-Rechner kommunizieren. Um die unterschiedlichen Anforderungen der vielfältigen Anwendungen zu erfüllen, ist das kompakte Public Display-System in unterschiedlichen Leistungsklassen erhältlich. Das Embedded-PC-Modul basiert auf dem Intel
Core 2 Duo Mobile-Prozessor T7400 mit 667/533 Megahertz Front Side Bus. Weitere Versionen integrieren eine Intel Core Duo/Solo Mobile T2500- beziehungsweise Intel Celeron M 440/530-CPU. Die Prozessoren arbeiten mit dem Intel 945GME sowie ICH7M-Chipsatz zusammen und bieten damit selbst in der kleinsten Ausbaustufe genügend Grafikperformance um einen HD-Film vollkommen flüssig auf dem Monitor darzustellen. Als Arbeitsspeicher steht ein SO-DIMM Slot zur Aufnahme von 512 bis 2048 Megabyte großen Memorymodulen zur Verfügung.
Das Update der Bildschirmanzeige mit aktuellen Informationen kann über eine leistungsfähige Ethernet-Verbindung oder auch direkt von der integrierten 80 Gigabyte großen Harddisk erfolgen. Zwei PS/2-Interfaces erlauben den Anschluss von Tastatur und Maus für Servicezwecke. Zusätzlich sind extern zwei USB2.0-Ports, eine RS232/422/485-Schnittstelle und ein VGA-Anschluss zum Betrieb eines zweiten Displays ohne Rechnereinschub vorhanden.
Der im PC-Modul integrierte Intel Graphics Media Accelerator 950 bietet eine hohe Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten bei einer Bildwiederholrate von 60 Hertz. Der shared Videospeicher ist bis zu 224 Megabyte groß. Für eine ausgezeichnete Audioqualität sorgen der integrierte Realtek ALC 655, AC97 und die 5.1 Channel Surround-Technologie.
Das nur 41 Millimeter flache PC-Modul lässt sich ohne aufwändige Verkabelung und ohne zusätzliche Stromzufuhr in den vorgesehen Slot des Monitors einstecken. Der Betriebstemperaturbereich ist von 0 bis +40 Grad Celsius spezifiziert. Die Spannungsüberwachung und ein integrierter Temperatursensor stellen den störungsfreien Betrieb sicher. Wie für alle ihre Industrie-PC bietet DSM Computer auch für die CE-konforme Embedded PC-Modulfamilie Burn-In und eine Gewährleistung von zwei Jahren an. (uns)